Widex My Sound eröffnet neue Dimension der Klangindividualisierung für Hörgeräteträger

Die Bedeutung von künstlicher Intelligenz (KI) nimmt auch in der Hörgerätebranche immer weiter zu. Mit der dualen KI-Funktion My Sound eröffnet der Premiumhersteller Widex Hörsystemträgern die Möglichkeit, den Klang der Hörgeräte zu individualisieren und an den eigenen Hörwünschen auszurichten.

Die Moment-App für die Bluetooth-Modelle der Hörsystemserie Widex Moment nutzt künstliche Intelligenz, um das Hörerlebnis für den Hörgeräteträger in Echtzeit an seine individuelle Hörintention anzupassen. Mit der aktuellen Version erhalten Nutzer gleich zwei Anwendungsoptionen, um mithilfe künstlicher Intelligenz schnell und einfach zum personalisierten Klangerlebnis zu gelangen.

Im App-Bereich „My Sound“ steht dem Hörsystemträger die Funktion SoundSense Learn zur Verfügung. Diese KI-Funktion nutzt die Intelligenz von Machine Learning, um zu erfahren, wie der Hörgeräteträger in seiner momentanen realen Hörsituation hören möchte und welche Klangeinstellung die individuelle Erwartung des Nutzers erfüllt.

Dazu stellt SoundSense Learn dem Hörsystemträger zwei unterschiedliche Klangeindrücke für die aktuelle Hörsituation zur Verfügung. Der Nutzer wählt die Variante aus, die dem aktuellen Hörwunsch mehr entspricht. SoundSense Learn optimiert die folgenden Klangbeispiele auf Basis der Eingaben so, dass Nutzer in maximal 15 Vergleichen zu einem perfekt personalisierten Klangerlebnis gelangen. Manuell wären hierfür rund 2,4 Millionen Klangvergleiche nötig.

Innerhalb von My Sound bietet sich zusätzlich die Möglichkeit, eine automatische Klangempfehlung – die auf den Erfahrungen aller Widex-KI-Nutzer weltweit basiert – auszuwählen, um das Klangerlebnis noch schneller zu individualisieren. Die automatischen Klangempfehlungen unter My Sound basieren auf Daten zu Klangpräferenzen in unterschiedlichen Hörsituationen von SoundSense-Learn-Nutzern auf der ganzen Welt. Jedes Profil ist das Ergebnis der Analyse Tausender SoundSense-Learn-A/B-Vergleiche von Anwendern in ähnlichen Hörsituationen − unter Berücksichtigung nicht nur ihrer endgültigen Einstellungen, sondern auch aller schrittweisen Anpassungen, die sie dorthin gebracht haben. Künstliche Intelligenz, unterstützt durch Big-Data-Analysen, ermöglicht es, diese enormen Datenmengen so zu bündeln, dass eine passende Klangempfehlung für eine bestimmte Hörsituation zur Verfügung steht.

Egal, in welcher Situation sich ein Hörsystemträger befindet, My Sound ist in der Lage, eine passgenaue Empfehlung auszusprechen. Wenn ein Benutzer beispielsweise in der Situation „Abendessen“ die Anpassung des Klanges vornehmen möchte, kann er einfach im My Sound-Bereich der Moment-App das Szenario und die Hörintention auswählen, die seiner Situation am besten entsprechen, und erhält automatisch passende Optimierungsvorschläge.

Über die Widex Hörgeräte GmbH

Die Widex Hörgeräte GmbH mit Sitz in Stuttgart beschäftigt über 100 Mitarbeiter und ist die größte europäische Tochtergesellschaft des dänischen Hörgeräteherstellers Widex. Das Unternehmen ist mit weltweit insgesamt rund 4.000 Mitarbeitern einer der Weltmarktführer für die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb innovativer Hörsysteme. Als Erfinder des ersten volldigitalen Hörsystems agiert Widex an der Spitze hochtechnologischer Entwicklungen und ist mit Produkten am Markt vertreten, die hinsichtlich Technologie und Design jederzeit den Puls der Zeit treffen. Widex steht für ein exzellentes Qualitätsniveau und die absolute Ausrichtung auf die Bedürfnisse seiner Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Widex Hörgeräte GmbH
Albstadtweg 6
70567 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 7895-0
Telefax: +49 (711) 7895-200
http://www.widex-hoergeraete.de

Ansprechpartner:
Marco-Tobias Arnold
PR- und Social-Media-Manager
Telefon: +49 (711) 7895-124
E-Mail: marco-tobias.arnold@widexsound.com
Sandra Peggy Reiß
Content Managerin
Telefon: 0711/7895-152
E-Mail: peggy.reiss@widexsound.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel