Bad Langensalza präsentiert sich als Außenstandort auf der BUGA in Erfurt

Anlässlich der BUGA Themenwoche „Woche der Außenstandorte“ stellt sich Bad Langensalza am 19. Juni im egapark und auf dem Petersberg in Erfurt vor. Die Kurstadt mit ihren vielfältigen Parks und Themengärten wirbt für sich als Ausflugsziel mit Origami-Falten, einer Kochshow, einer Live-Band und vielen Bad Langensalzaer Hoheiten.

Im Japanischen Fels- und Wassergarten im egapark steht von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr Origami Faltkunst im Mittelpunkt. Barbara Goldau aus dem Japanischen Garten Bad Langensalza zeigt, was mit der traditionell japanischen Falttechnik möglich ist. Sie verrät den einen oder anderen Falttrick und weckt bei ihren Gesprächspartnern Neugier auf den Japanischen Garten in Bad Langensalza. Die Kinderhoheiten Sakura Leona und Samurai Leon Noel unterstützen sie dabei. Als Andenken verschenkt Barbara Goldau an jeden Falt-Liebhaber ein Origami-DIY-Bastelset. Auf dem gesamten egapark-Gelände laden Darsteller in japanischen Kostümen nach Bad Langensalza ein.

In der Gartenküche auf dem Petersberg zaubert Regines Blumen & Gartenmarkt von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr Leckereien aus Duftgeranien. Die essbaren Blätter der Duftgeranie eignen sich ideal zum Verfeinern von Vorspeisen, Fischgerichten, Süßspeisen oder Getränken. Die Bad Langensalzaer Gästeführerinnen Christina Bessing und Mary Fischer begleiten das Kochevent. Als Blumenfee und als Herzogin Friederike von Sachsen-Weißenfels erzählen sie Anekdoten und Wissenswertes aus ihrer Heimatstadt.

Mit musikalischen Klängen aus Bad Langensalza verzaubert die Band Carosh Bendt ihre Zuhörer. Von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr erobern die Musiker die Bühne im Kreativgarten auf dem Petersberg. In zwei Konzertpausen stellt Gästeführerin Linnea Holzapfel im historischen Gewand die Kurstadt vor und lädt zu einem Abstecher in Erfurts Nachbarstadt ein.

Lebensgroße Bad Langensalzaer Blumen, dargestellt von der Theaterwerkstatt 3K aus Mühlhausen, wandeln über das gesamte BUGA-Gelände auf dem Petersberg. Gemeinsam mit Linnea Holzapfel und den Bad Langensalzaer "Gartengöttinnen" mischen sie sich unter die BUGA-Besucher und stehen für Fotos, Gespräche und Informationen rund um Bad Langensalza bereit. Sie haben für jeden Gast eine kleine Überraschung.

Bad Langensalza ist einer von 25 Außenstandorten der BUGA 2021. Vielfältige Parks und Themengärten, verschlungene Gassen und ein liebevoll gestaltetes Stadtbild machen die Kleinstadt zu einem wahren Juwel in Thüringen. Japanischer Garten, Rosengarten, Apothekergarten, Arboretum und Schlösschenpark der Kurstadt zählen zu den Gärten der BUGA. Von Erfurt aus sind sie in 40 Autominuten erreichbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Welterberegion Wartburg Hainich e.V.
Am Schloß 2
99947 Weberstedt
Telefon: +49 (36022) 980836
http://www.welterbe-wartburg-hainich.de

Ansprechpartner:
Christina Lange-Wünsch
Telefon: 03603852839
E-Mail: presse@ktl-badlangensalza.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel