Projekte: Borussia startet Outdoor-Kampagne ‚Düsseldorf spielt Tischtennis. Für Düsseldorf.‘

Düsseldorf spielt Tischtennis. Das alleine ist noch keine Neuigkeit in der Landeshauptstadt, die mit Rekordmeister und Triple-Sieger Borussia und dem Deutschen Tischtennis-Zentrum eine Tischtennis-Hochburg ist. Doch dieses Mal geht es nicht um Titel und Medaillen, sondern um eine stadtweite Outdoor-Bewegung, an der jede Bürgerin und jeder Bürger mitmachen und damit gleichzeitig etwas Gutes tun kann. Die Kampagne `Düsseldorf spielt Tischtennis. Für Düsseldorf.´, die bis Ende des Jahres laufen wird, wurde heute mit einer Pressekonferenz und dem ersten Ballwechsel zwischen Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und Weltstar Timo Boll an einer Steintischtennisplatte im Hofgarten gestartet.

"Borussia Düsseldorf ist der erfolgreichste Profisportverein im deutschen Tischtennis und begeistert ebenfalls im Breitensport. Auch durch Aktionen wie die Kampagne ‚Düsseldorf spielt Tischtennis‘. Und das für einen guten Zweck! Egal, ob Jung oder Alt, ob mit oder ohne Handicap – Tischtennis ist die inklusivste Sportart der Welt und lädt die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer zum Mitmachen an über 650 Steintischtennisplatten im Stadtgebiet ein", sagt Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller.

Seit Beginn der Corona-Pandemie mussten die Menschen mit Einschränkungen leben, gerade soziale Kontakte und sportliche Aktivitäten waren kaum möglich. Genau das sind wesentliche Aspekte der Initiative, die Borussia Düsseldorf gemeinsam mit dem Start-up-Unternehmen Playsports und unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Keller verfolgt. "Outdoor-Tischtennis erlebt seit Beginn der Corona-Krise einen echten Boom. Tischtennis ist kontaktlos, gesund, sehr sozial, kommunikativ und bringt mit Freunden eine Menge Spaß, daher passt unsere Kampagne `Düsseldorf spielt Tischtennis´ ideal in diese außergewöhnliche Zeit", sagt Borussia-Manager Andreas Preuß. "Ich selber habe vor fast 50 Jahren meine Liebe zum Tischtennissport auf einem Steintisch entdeckt. Mit der Kampagne leistet Borussia Düsseldorf einen Beitrag zur Gesundheit in unserer Stadt und das alles für einen guten Zweck. Unser Dank gilt unseren Partnern Henkel AG & Co. KGaA, ARAG SE, Stadtwerke Düsseldorf AG, Tamasu Butterfly und Sportstadt Düsseldorf, die uns bei diesem Vorhaben tatkräftig unterstützen."

An rund 650 Steinplatten in Düsseldorf soll die größte Outdoor-Tischtennisaktion aller Zeiten stattfinden, verbunden mit einem karitativen Zweck. Die Begünstigten sind Kinder. Gerade der Nachwuchs leidet unter den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Der Sport lag lange Zeit brach, mit Bewegungsboxen für Schulen, Jugendfreizeit-, Bildungs- und sozialen Einrichtungen in Düsseldorf sollen den Kids motivierende Möglichkeiten zur Bewegung geschaffen werden. Je mehr Mitmenschen an der Aktion teilnehmen, desto mehr Boxen mit Sportmaterialien können am Ende der Kampagne überreicht werden.

Die Mitmachvoraussetzungen sind denkbar einfach: An allen öffentlichen Steintischtennisplatten und allen Medien von `Düsseldorf spielt Tischtennis. Für Düsseldorf.´ sind QR-Codes angebracht, die einzuscannen sind. Anschließend ist die kostenlose Playsports-App herunterzuladen und die Teilnahme zu bestätigen, mit der bereits jede*r Einzelne ihren/seinen Beitrag leistet. Und ganz wichtig: Es geht nicht um das Gewinnen, sondern einzig um das Mitmachen.

Doch damit nicht genug. Nach der Registrierung kann sich jede*r über die App zum Tischtennisspielen verabreden, ob mit Freunden oder fremden Menschen, und damit auch für sich etwas tun. Denn einerseits verbessert jedes Spiel die eigene Fitness und erhöht andererseits die persönlichen Chancen auf tolle Preise – darunter ein Treffen mit der Mannschaft von Borussia Düsseldorf und ein Training mit Timo Boll – die jeden Monat mit zusätzlichen Challenges zu gewinnen sind.

Auf der Website www.duesseldorf-spielt-tischtennis.de finden Sie alle Informationen rund um das Thema und ab sofort alle Neuigkeiten auf dem Instagram-Kanal www.instagram.com/duesseldorfspielttischtennis und auf TikTok www.tiktok.com/@DuesseldorfSpieltTT. Am Abend gibt es zudem einen Beitrag über den Auftakt im WDR-Fernsehen (Lokalzeit Düsseldorf, 19.30 Uhr) und bei RTL West und am Dienstagvormittag im Radio bei Antenne Düsseldorf.

An der Pressekonferenz nahmen u.a. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, Dr. Renko Dirksen/Vorstandssprecher ARAG SE, Dr. Daniel Kleine/President Germany Henkel AG & Co. KGaA, Manfred Abrahams/Vorstandsmitglied Stadtwerke Düsseldorf AG, Dr. Fabian Becker/ Gründer Playsports, Timo Boll/Tischtennis-Profi Borussia Düsseldorf und Andreas Preuß/Manager Borussia Düsseldorf sowie Vertreter der weiteren Partner teil.

Stimmen zur Kampagne:

Dr. Renko Dirksen, Vorstandssprecher ARAG SE

"Die Mannschaft von Borussia Düsseldorf begeistert kontinuierlich mit herausragenden sportlichen Leistungen. Als Hauptsponsor freut uns das natürlich sehr. Aber auch das starke gesellschaftliche Engagement des Vereins ist für uns sehr wichtig. Hier geht die Borussia immer wieder neue Wege, um Menschen jeden Alters in Bewegung zu bringen – vor allem hier in Düsseldorf. Als internationales Familienunternehmen, das in der Landeshauptstadt seine Wurzeln hat, unterstützen wir daher auch das jüngste Projekt ‚Düsseldorf spielt Tischtennis‘ sehr gerne. Es zahlt auf viele Aspekte ein, die uns ebenfalls wichtig sind. So kümmern wir uns als Krankenversicherer um die Gesundheit unserer Kunden – sowohl die mentale als auch die körperliche. Beides findet sich in der Aktion wieder: Menschen treffen und bewegen sich. Das ist jetzt wieder besser möglich und gerade nach den zurückliegenden Lockdown‐Monaten besonders wichtig. Außerdem sind wir mit dem Breitensport als Europas größter Sportversicherer und als Partner der Sportstadt Düsseldorf ohnehin sehr eng verbunden. Über das neue Projekt können wir mit unserer Marke auch junge Menschen erreichen, die uns bislang vielleicht noch nicht kennen – und das an 300 Orten in der gesamten Stadt."

Dr. Daniel Kleine, President Germany / Henkel AG & Co. KGaA

"Düsseldorf spielt Tischtennis ist ein tolles Projekt mit großem Potenzial – in unserer Stadt, aber auch weit über die Stadtgrenzen hinaus. Dafür braucht es starke Initiatoren wie die Stadt und Borussia Düsseldorf, starke Zugpferde wie Timo Boll, aber eben auch starke Partner wie Henkel. Mit unserem Sponsoring wollen wir dazu beitragen, dass sich die Menschen in der Stadt bewegen und Sport treiben können und damit gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen. Wir bei Henkel werden `Düsseldorf spielt Tischtennis´ zudem in unser diesjähriges Gesundheitsprogramm integrieren und einige Tischtennisplatten am Standort anschaffen. Damit wollen wir auch unseren Mitarbeiter:innen die Gelegenheit bieten, einfach und flexibel Sport zu treiben und etwas für ihre Gesundheit zu tun, sobald sie aus dem Homeoffice an den Standort zurückkehren können."

Manfred Abrahams, Vorstandsmitglied Stadtwerke Düsseldorf AG

"Die Stadtwerke Düsseldorf sind seit über 150 Jahren in Düsseldorf verwurzelt und fördern seit vielen Jahren den Spitzen- und Breitensport. Mit der Borussia pflegen wir seit über zehn Jahren eine enge Partnerschaft. Ganz klar, dass wir auch Teil dieser einfallsreichen Aktion sind. Sie bringt die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer in dieser schwierigen Zeit wieder etwas zusammen, ohne sich zu nahe zu kommen – und für einen guten Zweck ist es auch noch. Ich selbst bin ein Freund des Tischtennis und werde so sicherlich auch mal wieder zum Schläger greifen." 

Rüdiger von Berg, Sales Director Tamasu Butterfly Europa GmbH

"Der Tischtennissport ist eine ideale Freizeitbeschäftigung. Er verbindet Generationen auf eine sportliche und motivierende Weise. Tamasu Butterfly ist mit diesem Sport seit Jahrzehnten eng verbunden, im Spitzensport wie auch in vielen anderen Bereichen. Auch mit Borussia Düsseldorf sind wir als Partner bereits viele Jahre vereint und wir begleiten die zahlreichen Aktionen, die Borussia kreiert, immer wieder gerne. Die positiven Erfahrungen haben gezeigt, dass Borussia einen fairen Umgang mit allen Partnern pflegt. Die Idee `Düsseldorf spielt Tischtennis´ hat uns sofort überzeugt, denn die Idee und die planvolle Umsetzung garantieren einen maximalen Spaßfaktor für alle Beteiligten. Viel Erfolg!"

Lars Wismer, Director Sports bei D.LIVE

"Zu einem nachhaltig erfolgreichen Profikader gehört eine breite Basis, die durch diese Kampagne gezielt gefördert wird. Deshalb beteiligen wir uns sehr gerne an dieser großartigen Initiative und tragen gemeinsam mit der Borussia ein Stück dazu bei, dass die Sportstadt Düsseldorf auf allen Ebenen Tischtennis-Hauptstadt ist und bleibt."

Dr. Fabian Becker, CEO / Co-Founder PLAYSPORTS GmbH

"Das Projekt `Düsseldorf spielt Tischtennis für Düsseldorf´ ist ein wunderbares Konzept, das genau zur richtigen Zeit startet. Wir können damit einen Beitrag für mehr Bewegung und wiederkehrende Geselligkeit in der Stadt leisten. Dazu eignet sich Tischtennis wie kein anderer Sport, denn jeder kann mitmachen. Dass PLAYSPORTS Teil dieser starken Kooperation sein kann, freut uns sehr, denn wir sind fest davon überzeugt, dass Sport gerade jetzt wichtiger denn je für die Städte ist."

Sabine Tüllmann, Vorstandsvorsitzende Bürgerstiftung Düsseldorf

"Die körperliche Fitness von Düsseldorfer Grundschulkindern liegt uns sehr am Herzen. Schon seit vielen Jahren ist Borussia Düsseldorf Partner unseres Projektes gesund&munter. Mehrmals jährlich wird so mit den Kindern im Schulalltag Tischtennis gespielt. Um weitere Impulse für Bewegung zu setzen, ist die Bürgerstiftung Düsseldorf gerne Partner dieser Aktion und ruft alle Düsseldorfer*innen dazu auf, sich daran zu beteiligen."

Rüdiger Goll, Vorstandsvorsitzender Düsseldorf teilt e. V.

"Ich unterstütze `Düsseldorf spielt Tischtennis´, weil Borussia Düsseldorf und seine außergewöhnlichen Profis nicht nur sportlich erstklassig sind, sondern auch menschlich das Herz auf dem richtigen Fleck haben. Seit Jahren fördern sie viele karitative Projekte, u.a. auch unsere Initiative Düsseldorf teilt, mit der Menschen am Rande der Gesellschaft geholfen wird. Mit seiner neuen Tischtenniskampagne zeigt der Verein einmal mehr, wie wichtig ihm das Wohl seiner Mitmenschen ist. Kinder und Jugendliche an Düsseldorfer Schulen mit Bewegungsboxen inkl. Sportmaterialien zu beschenken, ist eine großartige Idee und trägt darüber hinaus dazu bei, sie für Sport und Fitness zu begeistern."

Timo Boll, Tischtennisprofi Borussia Düsseldorf

"Ich finde die Aktion meines Klubs Borussia Düsseldorf richtig klasse. Ich habe selbst früher sehr häufig auf den Steinplatten der umliegenden Spielplätze oder im Schwimmbad gespielt und es ist gerade in der jetzigen Zeit toll, die Menschen in unserer Stadt wieder nach draußen und an die Platten zu bringen. Ich hoffe sehr, dass sich ganz viele beteiligen, um möglichst vielen Kindern Gutes tun zu können." 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Borussia-Düsseldorf
Borussia-Düsseldorf-Straße 1
40629 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 99179-0
Telefax: +49 (211) 99179-19
http://www.borussia-duesseldorf.de

Ansprechpartner:
Alexander Schilling
Pressesprecher
Telefon: +49 (211) 99179-14
Fax: +49 (211) 99179-19
E-Mail: schilling@borussia-duesseldorf.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel