AvD übernimmt Elektro-Rallye-Corsa

  • Wettbewerbsauto zur Teilnahme am Opel e-Rally Cup
  • AvD Young Talent Team setzt erstes Rallyeauto mit E-Antrieb ein
  • Heiß auf Saisonstart: Fahrerpaarung Roman Schwedt und Henry Wichura

Als jüngstes Mitglied seines Fuhrparks hat der Automobilclub von Deutschland (AvD) jetzt mit seinem Opel Corsa-e Rally das Einsatzfahrzeug für die Teilnahme an dem in diesem Jahr erstmals ausgetragenen Opel e-Rally Cup in Empfang genommen. Hinter dem Lenkrad des vom AvD Young Talent Team eingesetzten Wettbewerbsautos wird Nachwuchsfahrer Roman Schwedt sitzen, dem der erfahrene Beifahrer Henry Wichura assistiert.

Der Opel Corsa-e Rally generiert eine Leistung von 100 kW (136 PS) bei einem sofort anliegenden Drehmoment von 260 Nm. Die Lithium-Ionen-Akkus haben eine Speicherkapazität von 50 kWh. Ein Bilstein-Rallyefahrwerk mit McPherson-Federbeinen sorgt für perfektes Handling, ein Torsen-Differenzial für gute Traktion auf der Vorderachse. Alle elektronischen Fahrhilfen sind deaktiviert. Der Opel Corsa-e Rally bietet drei verschiedene Fahrmodi: „WP“ zur Abgabe der vollen Leistung, „WP Regen“ mit einer auf rutschigen Untergrund angepassten Drehmomentkurve sowie „Eco“ für das Zurücklegen von Verbindungsetappen. Die elektrische Energie beziehen die Teilnehmerfahrzeuge des Opel e-Rally Cup über eine mobile Ladeinfrastruktur des Herstellers. Mittels einer 100-kW-Ladeeinheit können die Fahrzeuge innerhalb 30 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen werden. Die Reichweite des Corsa-e Rally unter Rallye-Bedingungen auf Wertungsprüfungen während um Bestzeiten gefightet wird, beträgt mindestens 60 km.

Der Corsa-e Rally verfügt über ein umfassendes Sicherheitskonzept. Ein „Master Alarm Indicator“ gibt Aufschluss über den aktuellen Betriebszustand der Hochvoltanlage, die automatisch und manuell innerhalb und außerhalb des Cockpits stillgelegt werden kann. Die Akku-Einheit im Unterboden ist speziell für den Rallye-Einsatz geschützt und abgesichert. Als Teil des Sicherheitskonzepts, aber auch als attraktives Alleinstellungsmerkmal ist im Corsa-e Rally ein Soundsystem verbaut. Dieses wird unterschiedlich konfiguriert und genutzt werden.

Der in diesem Jahr erstmals ausgetragene Opel e-Rally Cup wird nach aktuellem Planungsstand in acht Wertungsläufen ausgetragen. Dazu tritt der Opel e-Rally Cup unter anderem im Rahmen von vier Veranstaltungen zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) sowie einer zur European Rallye Championship (ERC) zählenden Rallye an. Das Saisonfinale wird die zur DRM zählende AvD-Sachsen-Rallye bilden, die vom 28. bis zum 30. Oktober 2021 in und um Zwickau ausgetragen wird.

AvD – Die Mobilitätsexperten seit über 120 Jahren

Als traditionsreichste automobile Vereinigung in Deutschland bündelt und vertritt der AvD seit 1899 die Interessen der Autofahrer. Mit seiner breiten Palette an Services wie der weltweiten Pannenhilfe, einschließlich einer eigenen Notrufzentrale im Haus, weltweitem Auto- und Reiseschutz, Fahrertrainings und attraktiven Events unterstützt der AvD die Mobilität seiner Mitglieder und fördert die allgemeine Verkehrssicherheit. Das Gründungsmitglied des Automobilweltverbandes FIA betreut seine rund 1,4 Millionen Mitglieder und Kunden ebenso persönlich wie individuell in allen Bereichen der Mobilität und steht für Leidenschaft rund ums Auto.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AvD Automobilclub von Deutschland
Goldsteinstr.237
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 6606-0
Telefax: +49 (0)69 6606-789
http://www.avd.de

Ansprechpartner:
Malte Dringenberg
Pressesprecher
Telefon: +49 (0)69 6606-301
E-Mail: malte.dringenberg@avd.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel