Zum sechsten Mal in Folge das „CrefoZert“ erhalten

senswork hat zum sechsten Mal in Folge das CrefoZert für seine Bonität von der Creditreform erhalten. Dieses Zertifikat erhalten nur Unternehmen, die verschiedene Bewertungskriterien erfüllen. Entscheidend ist vor allem der Bonitätsindex, der angibt, wie sicher eine Erfüllung der Zahlungsverpflichtungen eingeschätzt wird. Das Zertifikat hat eine Laufzeit von einem Jahr.

Gute Bonität nutzt einem Unternehmen wenig, wenn niemand davon weiß. Bereits seit 2009 bietet die Creditreform eine Bewertung auf Basis objektiver Kriterien an. Nur, wer eine außergewöhnliche Bonität sowie eine gute Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf vorweisen kann, erhält das Gütesigel „CrefoZert“ als Indikator für die finanzielle Leistungsfähigkeit.

senswork ist in diesem Jahr zum sechsten Mal in Folge als „ausgezeichnet“ zertifiziert und gehört damit zu den zwei Prozent deutscher Unternehmen, die exklusiv für eine außergewöhnlich gute Bonität stehen. Davon profitieren auch Kunden und Partner, denn Geschäftsbeziehungen im Bildungsbereich bestehen oft über viele Jahre. Ein Bonitätszertifikat schafft nicht nur Vertrauen, sondern bedeutet, dass das Unternehmen nachhaltig und für die Zukunft gerüstet ist.

„Wir freuen uns sehr, dass wir bereits zum sechsten Mal die Auszeichnung erhalten haben“, betont Roman Rieger, Geschäftsführer von senswork. „Es zeigt, dass das Unternehmen gesund ist und zukunftsorientiert operiert.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

senswork GmbH
Gewerbepark Lindach D 3
84489 Burghausen
Telefon: +49 (8677) 4099580
Telefax: +49 (8677) 4099589
http://www.senswork.com

Ansprechpartner:
Doris Steiner
Telefon: +49 (8677) 4099580
E-Mail: marketing@senswork.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel