Roaming zwischen ladenetz.de und IONITY

smartlab schließt ein Roaming-Abkommen mit Europas führendem High-Power-Charging-Netzwerk IONITY. Dadurch entsteht für die Kunden der ladenetz.de Stadtwerke und ladenetz.de Business-Partner eines der größten Schnellladenetze in Deutschland.

Durch das Roaming Abkommen zwischen der smartlab Innovationsgesellschaft mbH und der IONITY GmbH entsteht für die Kunden der Stadtwerkeplattform ladenetz.de und der Gewerbe-Plattform ladenetz.de Business-Partner eines der größten Schnellladenetze Deutschlands und eines der größten in Europa. IONITY baut und betreibt sein High Power Charging (HPC) Netzwerk mit modernster Technik und einer Ladekapazität von bis zu 350 kW. Die Ladestationen verwenden den europäischen Ladestandard CCS (Combined Charging System) und werden mit 100 % erneuerbarer Energie gespeist.

Europaweit stehen den Kunden von ladenetz.de ab sofort 340 IONITY Schnellladeparks mit über 1600 Ladepunkten zur Verfügung. Neben den Roamingpartnern von smartlab steuern auch ladenetz.de und ladenetz.de Business-Partner mehrere hundert Schnelladepunkte bei, betrieben durch die Stadtwerke bzw. die Business-Partner selbst. “Wir freuen uns, dass wir durch das Roaming mit IONITY viele Lücken in Deutschland und Europa schließen können. Damit sind wir unserem Ziel der lückenlosen Mobilität in Deutschland wieder einen entscheidenden Schritt nähergekommen“ so Dr. Mark Steffen Walcher, CEO von smartlab und der e-clearing.net GmbH. Neben den Ladepunkten in Deutschland ergeben sich somit auch weitere Lademöglichkeiten in vielen Teilen Europas,
wie z.B.: Österreich, Belgien, Niederlande, Kroatien, Dänemark, Spanien, England, Italien, Ungarn und vielen Weiteren. Basis für den Austausch der Daten bildet die europäische Plattform e-clearing.net, die erst kürzlich ihren millionsten aktiven Nutzer begrüßen durfte.

IONITY

IONITY macht das Reisen mit Elektrofahrzeugen zur neuen Normalität.

Das Unternehmen baut und betreibt entlang europäischer Autobahnen ein High Power Charging (HPC) Netzwerk mit modernster Technik und einer Ladekapazität von bis zu 350 kW. Damit profitieren die Fahrer heutiger und zukünftiger Generationen von Elektrofahrzeugen während ihrer Zwischenstopps – bei Verwendung des führenden europäischen Ladestandards CCS (Combined Charging System) – von maximalen Ladegeschwindigkeiten. Jede IONITY-Ladestation bietet durchschnittlich vier Ladepunkte. Als Bekenntnis zur Nachhaltigkeit laden Kunden an allen IONITY-Chargern 100 % erneuerbare Energie für emissionsfreies und CO2-neutrales Fahren.

IONITY wurde 2017 gegründet und ist ein Joint Venture der Automobilhersteller BMW Group, Ford Motor Company, Hyundai Motor Group, Mercedes Benz AG und des Volkswagen Konzerns mit Audi und Porsche.

Mehr als 90 Mitarbeiter gestalten bei IONITY die Zukunft der E-Mobilität. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und ein weiteres Büro in Oslo, Norwegen. IONITY ist eine international eingetragene Marke.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.ionity.eu

Über die smartlab Innovationsgesellschaft mbH

smartlab entwickelt innovative Dienstleistungen, Produkte und Konzepte für Elektromobilität. Im Fokus steht dabei immer die Vernetzung von Ladeinfrastruktur, denn Ziel ist ein flächendeckendes Netz in ganz Deutschland sowie europaweite Interoperabilität mit anderen Marktakteuren. Insbesondere auf die Nutzerfreundlichkeit der Mobilitätskonzepte legt die smartlab Wert, daher greift sie auf Praxiserfahrung aus bundesgeförderten Forschungsprojekten zurück. Gesellschafter der smartlab sind Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, erdgas schwaben, Stadtwerke Düsseldorf, Stadtwerke Osnabrück, STAWAG und Thüga.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.ladenetz.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

smartlab Innovationsgesellschaft mbH
Krefelder Straße 195
52070 Aachen
Telefon: +49 (241) 181-1900
Telefax: +49 (241) 181-1950
http://www.smartlab-gmbh.de/

Ansprechpartner:
Naomi Imai
Marketing und Kommunikation
Telefon: +49 (241) 181-1936
Fax: +49 (241) 181-1950
E-Mail: imai@smartlab-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel