Neue Blühmischung für verschiedene Förderprogramme

Die Deutsche Saatveredelung AG (DSV) hat eine neue Blühmischung entwickelt, die einen besonders langen Blühzeitraum bietet und gleichzeitig verschiedene Greening- und Agrarumweltmaßnahmen erfüllt.

Bei der neuen Blühmischung "Nektar und Deckung" wurden lt. DSV die Arten so aufeinander abgestimmt, dass keine stark dominierend ist und über einen möglichst langen Zeitraum eine nahrhafte und abwechslungsreiche Futtergrundlage für viele Insekten bereitgestellt wird.


Besonders ist, dass die Mischung bei korrekter Verwendung für die Greeningmaßnahmen Honigpflanzen, Ökologische Vorrangflächen und Leguminosen eingesetzt werden kann. Außerdem ist sie als AUM-Maßnahme in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen förderfähig.

Je nach Förderkulisse sollte die Mischung bis zum 30. März gesät werden.

Mehr Infos unter: www.dsv-saaten.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DSV Deutsche Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Telefon: +49 (2941) 296-0
Telefax: +49 (2941) 296-100
http://www.dsv-saaten.de

Ansprechpartner:
Angelika Hemmers
PR
Telefon: +49 (2941) 296489
Fax: +49 (2941) 296100
E-Mail: angelika.hemmers@dsv-saaten.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel