Messungen für mehr Produktionssicherheit

Technoset beliefert hauptsächlich Kunden aus der Luft- und Raumfahrt. Dabei hat sich das Unternehmen auf die Herstellung hochkomplexer Präzisionskomponenten spezialisiert. Diese werden auf Mehrfach-Drehund Fräszentren gefertigt und können aus den unterschiedlichsten, teils sehr anspruchsvollen Metallen bestehen.

Nachdem das Unternehmen zunächst in neue Werkzeugmaschinen investiert hatte, soll nun auch die Qualitätssicherung verbessert werden.


„Vor Kurzen haben wir eine Optische-Messmaschine von Vicivision angeschafft. Der Vorteil an dem Gerät ist, dass man alle Teile sehr schnell programmieren kann. Oft muss der Maschinenbediener nur zur Maschine gehen, dass zu messende Teil einlegen und einen Knopf drücken. Den Rest macht die Maschine: Sie scannt das Teil, erfasst alle wichtigen Daten und führt das Messprogramm automatisch durch.“

„Für unsere Mitarbeiter ist die Bedienung der Maschine also denkbar einfach. Innerhalb von nur 30 Sekunden erhält der Bediener einen Bericht, in dem vielleicht 30 oder 35 verschiedene Parameter aufgeführt sind. Auf einen Blick kann er erkennen, ob die Merkmale und Eigenschaften den Anforderungen entsprechen – das wäre der Idealfall – oder ob hier und da eventuell noch einige Anpassungen vorgenommen werden müssen.“

ICH MÖCHTE VON VICIVISION KONTAKTIERT WERDEN.

BITTE FÜLLEN SIE DAS FORMULAR AUS, WENN SIE KONTAKTIERT WERDEN MÖCHTEN.

„Die Maschinen der Unternehmen ViciVision und OGP Messtechnik sind robuste Geräte und können in jeder Produktionsumgebung eingesetzt werden. Und gerade hier werden sie ja auch gebraucht, weil man die Spindeln der Werkzeugmaschinen ständig im Auge und die Produktion am Laufen halten muss. Bei uns stehen die Geräte direkt neben den Bearbeitungszentren. Bei der Auswahl der Geräte ging es uns besonders darum, dass diese zuverlässig arbeiten und eine hohe Wiederholbarkeit bieten. Außerdem war uns ein guter Kundenservice wichtig. Auch das ist bei ViciVision wirklich vorbildlich. Sobald in der Produktion ein Problem oder eine Frage auftaucht, können wir die Hotline anrufen. Immer haben wir sofort jemanden am Telefon, der uns helfen kann.“

„Selbstverständlich erwarten unsere Kunden von uns, dass wir stets fristgerecht liefern und alle Teile die geforderten Qualitätsanforderungen erfüllen. Außerdem wollen sie die Leistungen aber zu einem möglichst niedrigen Preis. Das war ein Faktor, den wir bei unserer Kaufentscheidung ebenfalls berücksichtigen mussten und der uns letztlich dazu bewogen hat, die Maschine von ViciVision zu kaufen. Denn diese ist nicht nur schnell, genau und zuverlässig, sondern auch vergleichsweise günstig.“

„Für mich ist die Maschine von ViciVision heute fester Bestandteil unserer Fertigung. Ohne eine entsprechende Messausrüstung kann man nicht garantieren, dass anspruchsvolle Produkte stets den hohen Qualitätsanforderungen genügen, die an sie gestellt werden. Wenn ein Kunde etwas beanstandet, müssen wir schließlich nachweisen und belegen können, welche Kriterien die gelieferten Produkte erfüllen. Und das geht nur, wenn man die Teile vorher gemessen hat. Für uns ist diese moderne Technologie eine wichtige Voraussetzung dafür, dass wir uns unser Unternehmen und unsere Produkte kontinuierlich weiterentwickeln können.“

Kevan Kane – Geschäftsführer

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VICIVISION GmbH
Seestraße 5/1
74232 Abstatt
Telefon: +49 (7062) 9770400
http://www.vicivision.com

Ansprechpartner:
Elena FIGURA
MEPAX
Telefon: +34 (619) 472-668
E-Mail: e.figura@mepax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel