Emerson bringt Magnetic Target Switch (MTS) für die Positionserkennung in normalen und extremen Betriebsumgebungen auf den Markt

Emerson, ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Fluid Control und Pneumatik- Technologie, hat den TopWorxTM Magnetic Target SwitchTM (MTS) auf den Markt gebracht. Dieser Schalter mit Zielmagnet bietet einbaufertige, universell zertifizierte Positionserkennung in Anwendungen, die Ex-Schutz und Eigensicherheit erfordern. Der für Ex-Schutz-Anwendungen zugelassene TopWorx MTS ergänzt den TopWorx GOTM Switch im Emerson Portfolio für Produkte zur Positionserkennung. Dieses Angebot bietet Kunden nun Positionserkennungssensoren sowohl für normale als auch schwierige Einsatzbedingungen aus einer Hand.

Das Modell TopWorx MTS ist ein magnetischer, zielbetätigter, zylinderförmiger Schalter, der bewährte Leistungsmerkmale mit überragender Einsatzfähigkeit in Anwendungen von normalen industriellen bis zu extremen Bedingungen kombiniert. Aufgrund universeller Zertifizierungen wie IECEx, ATEX, UL und CSA kann der TopWorx MTS durch Vermeidung von Verzögerungen bei Zulassungsverfahren zur Verkürzung der Markteinführungszeit beitragen.


Die aus Edelstahl 316L gefertigte Ausführung des MTS ist korrosionsbeständig und mit Zulassungen für den Einsatz in Nicht-Ex-Bereichen, eigensicheren oder Ex-Bereichen erhältlich.

Somit ist dieser Schalter in verschiedensten Umgebungen von Branchen wie Öl und Gas, Chemie, industrieller Energiewirtschaft, örtlichen Versorgungseinrichtungen, Bergbau, Mineralien und Metall, Energieerzeugung, Papier und Zellstoff sowie Wasser und Abwasser einsetzbar.

"Das vielfältige Sortiment unserer Produkte für die Positionserkennung, das sowohl für normale als auch extreme Einsatzbedingungen geeignet ist, ermöglicht unseren Kunden die Zusammenarbeit mit einem einzigen, zuverlässigen Lieferanten", sagte Jeff Jones, Global Sensing Products Leader bei Emerson. "Neben unserem für hohe Beanspruchung ausgelegtem GO Switch ist der MTS die perfekte Wahl für kostenbewusste Positionserkennung in Anwendungen, die Ex-Schutz und Eigensicherheit erfordern."

Das Modell TopWorx MTS wurde basierend auf den gleichen branchenführenden Standards 1/2 entwickelt, durch die sich die Technologie der Stellungsrückmeldungen, Gehäuse, Bus-Netzwerke, Sensoren und Magnetventile von TopWorx auszeichnet. Diese Technologie bietet überragende Einsatzfähigkeit und bewährte Leistungsmerkmale in Ex-Bereichen, die Zulassungen für Ex-Schutz und Eigensicherheit erfordern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.emerson.com/topworx.

Medien:
– Kontakte: Emerson Automation Solutions Global Media Contacts Weitere Ressourcen:
– Treten Sie der Emerson Automation Solutions Community bei
– Kontaktieren Sie Emerson Automation Solutions über Twitter Facebook LinkedIn YouTube

Über die Emerson Process Management GmbH & Co. OHG

Emerson (NYSE: EMR), mit Hauptsitz in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri ist ein globales Technologie- und Engineering-Unternehmen und bietet seinen Kunden innovative Lösungen für industrielle, kommerzielle und private Anwendungsgebiete. Der Geschäftsbereich Automation Solutions unterstützt Unternehmen in der Prozess-, Hybrid- und Diskretfertigung dabei, die Produktion zu maximieren, das Personal und die Umwelt zu schützen und gleichzeitig ihre Energie- und Betriebskosten zu optimieren. Der Geschäftsbereich Commercial and Residential Solutions hilft, die Lebensqualität und Gesundheit der Menschen sicherzustellen, die Nahrungsmittelqualität und -sicherheit zu schützen, die Energieeffizienz zu steigern und eine nachhaltige Infrastruktur zu erschaffen.

Besuchen Sie www.EmersonProcess.de für weitere Informationen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Emerson Process Management GmbH & Co. OHG
Argelsrieder Feld 3
82234 Wessling bei München
Telefon: +49 (6055) 884-0
Telefax: +49 (6055) 884-245
http://www.emerson.de

Ansprechpartner:
Ronai Ayhan
Telefon: +49 (511) 2136-862
E-Mail: ronai.ayhan@emerson.com
Maria de Pablos
MEPAX
Telefon: +34 (619) 0277-78
E-Mail: m.depablos@mepax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel