5G: Auch neue Smartphones können schon veraltet sein Nicht jedes 5G-Handy kann jeden 5G-Standard

Der neue Mobilfunkstandard 5G ist bereits seit einigen Jahren in aller Munde. Dieser soll einen noch schnelleren mobilen Internet-Zugang und kürzere Latenzzeiten mit sich bringen. Vor eineinhalb Jahren sind die ersten 5G-Netze in Deutschland gestartet. Dazu passend kamen auch die ersten Smartphones auf den Markt, die den neuen Netzstan-dard unterstützen.

"Wer heute ein neues Handy kauft, sollte zu einem 5G-tauglichen Mo-dell greifen", rät Markus Weidner vom Onlinemagazin teltarif.de. "Die bisherigen Netze sind wie gewohnt nutzbar und zusätzlich profitiert der Käufer davon, auch den neuen 5G-Standard nutzen zu können, wenn er auch einen passenden Tarif hat."


Doch 5G-Handy ist nicht gleich 5G-Handy. Die Smartphones der ers-ten Generation sind bereits überholt, denn sie unterstützen den neuen Netzstandard nur zum Teil. "Selbst viele im vergangenen Jahr verkauf-te 5G-Smartphones sind mit den Netzen nur zum Teil kompatibel", so Markus Weidner.

Auch vor vielleicht günstigen Importgeräten warnt Weidner: "Smart-phones für andere Märkte können völlig andere Frequenzen abdecken als hier in Deutschland üblich. Teilweise verhindert die Firmware so-gar, dass 5G mit einer deutschen SIM-Karte überhaupt genutzt wer-den kann."

In einem Ratgeber berichtet teltarif.de darüber, worauf Interessenten beim Kauf eines neuen Smartphones mit 5G achten sollten.

Der Link zum Bericht:
https://www.teltarif.de/5g-smartphone-kaufberatung 

Über die teltarif.de Onlineverlag GmbH

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes 1998 einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Januar 2021).

Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informieren zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter sowie eine App für Android und iPhone über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

teltarif.de Onlineverlag GmbH
Brauweg 40
37073 Göttingen
Telefon: +49 (551) 51757-0
Telefax: +49 (551) 51757-11
http://www.teltarif.de

Ansprechpartner:
Henning Gajek
Pressesprecher
Telefon: +49 (30) 453081-423
E-Mail: presse@teltarif.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel