Landrat Dietmar Seefeldt übergibt Neujahrsbrezeln an die Tafeln im Landkreis

Landrat Dietmar Seefeldt hat heute die für den Neujahrsempfang des Landkreises Südliche Weinstraße hergestellten Neujahrsbrezeln an die Tafeln im Landkreis gespendet, statt, wie sonst, beim Neujahrsempfang zu verteilen. Weil der Neujahrsempfang in diesem Jahr Pandemie bedingt ausfallen musste, können sich zahlreiche Menschen daran erfreuen.

Die Bäckerei Claus Becker aus Edenkoben stellt jedes Jahr übergroße Neujahrsbrezeln für den Neujahrsempfang des Landkreises her. Trotz der Absage des Neujahrsempfangs, der in diesem Jahr in Billigheim-Ingenheim hätte stattfinden sollen, hat Bäckermeister Becker an dem Brauch festgehalten. Dafür dankte Landrat Dietmar Seefeldt dem frischgebackenen Brotsommelier.


„Die Spende der Brezeln hat mehr einen symbolischen Wert und soll der Kundschaft der Tafeln signalisieren, dass wir in Gedanken stets auch bei den Menschen sind, denen es zurzeit nicht so gut geht“, so der Kreischef. Der erste Vorsitzende der Edenkobener Tafel e.V. Lothar Heine, nahm eine Riesenbrezel stellvertretend für alle Tafeln im Landkreis gerne in Empfang und freute sich, dass sich die Brezeln großer Beliebtheit bei den Bedürftigen erfreute.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisverwaltung Südliche Weinstraße
An der Kreuzmühle 2
76829 Landau
Telefon: +49 (6341) 940-0
Telefax: +49 (6341) 940-500
http://www.suedliche-weinstrasse.de/

Ansprechpartner:
Anna-Carina Hagenkötter
Öffentlichkeitsarbeit/Bürgerberatung
Telefon: +49 (6341) 940-104
Fax: +49 (6341) 940-7104
E-Mail: pressestelle@suedliche-weinstrasse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel