PCI Barraseal® Turbo mit verbesserter Rezeptur: die vollwertige Alternative zur Bitumenabdichtung

Zur BAU Online 2021 präsentiert die PCI Augsburg GmbH die Reaktivabdichtung PCI Barraseal® Turbo mit verbesserter Rezeptur. Deutlich erhöhte Rissüberbrückung und variable Schichtdicken ermöglichen zum einen mehr Einsatzmöglichkeiten und zum anderen die sichere Abdichtung aller Untergründe und von Materialübergängen, auch ohne Gewebeeinlage. Die bauaufsichtlich geprüfte 2K Reaktivabdichtung ist im ausgehärteten Zustand selbst bei Minustemperaturen noch flexibel.

PCI Barraseal® Turbo ist der Allrounder für die Abdichtung im Hoch- und Tief­bau und eignet sich für Gebäudesockel ebenso wie für Kellerwände, Funda­mente und Betonbauteile. Die bewährte 2-komponentige Reaktivabdichtung punktet mit maximaler Haftsicherheit, flexibler und einfacher Verarbeitung so­wie schnellem Abbinden für Arbeiten unter Zeitdruck.


Für noch mehr Sicherheit und Flexibilität bei der Anwendung hat die PCI die Rezeptur von PCI Barraseal® Turbo verbessert und präsentiert das Produkt zur BAU Online mit bauaufsichtlich geprüfter, deutlich erhöhter Rissüberbrü­ckung. Durch variable Anpassung der Schichtdicken können Verarbeiter die geforderte Rissüberbrückung jetzt auch ohne Gewebeeinlagen ausführen. Auch Materialübergänge lassen sich sicher abdichten, ob von Beton auf Mau­erwerk, beim Übergang auf wasserdichten Beton oder auf verlorener Scha­lung.

„PCI Barraseal® Turbo ist die vollwertige Alternative, um alle Untergründe und Materialübergänge abzudichten, auf denen gemäß der Abdichtungsnorm DIN 18533 eine Bitumendickbeschichtung (PMBC) angewendet werden kann“, er­läutert Tobias Gutberlet, Produkt-Manager Bautechnik bei PCI. „Das haben wir mit den zusätzlichen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen sowie der exzellenten Haftung auf den unterschiedlichsten Untergründen erreicht. Damit bieten wir ein sehr flexibel anwendbares und bauaufsichtlich nach Prüfgrundsätzen MDS, FPD und ÜBB geprüftes Abdichtungsprodukt. Auf die bisherigen geschätzten Vorteile und Produkteigenschaften müssen unsere Kunden auch bei der neuen Qualität nicht verzichten.“

Mit PCI Barraseal® Turbo lässt sich der von Witterungseinflüssen stark belas­tete Sockelbereich zuverlässig abdichten. Praktisch ist die flexible Reaktivab­dichtung aufgrund ihrer Anwendung als Flächenabdichtung und der optisch ansprechenden grauen Farbe: Verarbeiter können PCI Barraseal® Turbo in einem Guss bis zur Oberkante des Sockels hochziehen. Dies ist auf minerali­schen Untergründen, bituminösen Altabdichtungen sowie direkt auf Mauerwerk möglich. Die Abdichtung lässt sich auch überputzen oder überstreichen. Be­reits nach rund vier Stunden ist die Abdichtung regenfest und nach circa sechs Stunden kann die Baugrube schon verfüllt werden.

PCI Barraseal® Turbo ist extern und unabhängig geprüft: Die Reaktivabdich­tung verfügt über drei bauaufsichtliche Prüfzeugnisse und erfüllt alle Anforde­rungen als Oberflächenschutzsystem der Klasse OS 5b. Wie bisher sorgt Ra­dondichtheit für hohen Gesundheitsschutz.

Über die MBCC Group

Die MBCC Group ist einer der weltweit führenden Anbieter von bauchemischen Produkten und Lösungen und nach der Ausgliederung aus der BASF-Gruppe aus dem ehemaligen BASF-Bauchemiegeschäft hervorgegangen. Wir bieten innovative und nachhaltige Produkte und Lösungen für die Baubranche für verschiedene Sektoren an, wie Gebäude, Infrastruktur, Tiefbau, Neubau sowie für Renovierung. Unsere starken Marken, wie Master Builders Solutions®, PCI®, Thermotek®, Wolman®, Colorbiotics® und Watson Bowman Acme®, sind im Markt etabliert. Mit unseren Innovationen stellen wir uns den Herausforderungen der Nachhaltigkeit in der Industrie. Die MBCC Group besteht aus etwa 70 Gesellschaften weltweit und beschäftigt rund 7.500 Bauexpertinnen und -experten in über 60 Ländern. Weitere Informationen unter: www.mbcc-group.com.

We build sustainable performance.

Über die PCI Augsburg GmbH

PCI Augsburg GmbH ist Teil der MBCC Group und führend im Bereich Fliesenverlegewerkstoffe für Fachbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen bietet außerdem Produktsysteme für Abdichtung, Betonschutz und -instandsetzung sowie ein Komplettsortiment für den Bodenleger-Bereich an. Die PCI Gruppe beschäftigt europaweit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Umsatz von deutlich über 300 Millionen € netto. Weitere Informationen zur PCI im Internet unter www.pci-augsburg.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PCI Augsburg GmbH
Piccardstrasse 11
86159 Augsburg
Telefon: +49 (821) 5901-0
Telefax: +49 (821) 5901-372
http://www.pci-augsburg.de

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Herchner
Manager Unternehmenskommunikation und Presse
Fax: +49 (821) 5901-416
E-Mail: susanne.herchner@PCI-group.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel