Neuer Einkabel-Multischalter für bis zu 32 Endgeräte

In Alt- oder Neubauten, in denen eine sternförmige Installation nicht möglich ist, kommen Einkabel-Multischalter zum Einsatz. Bereits installierte Baumstrukturen können weiterverwendet werden. Über DiSEqC-Befehle teilt der Receiver dem Multischalter Ebene und Transponder des gewünschten Programmes mit. Der Transponder wird dann auf das User Band des Receivers umgesetzt.

Der neue Einkabel-Multischalter SES 5216-06 von AXING empfängt eine SAT-Position mit einem Quattro-LNB oder zwei SAT-Positionen mit zwei Wideband-LNBs. Zusätzlich steht ein terrestrischer Eingang zur Einspeisung von DVB-T/T2-, DAB+-Signalen oder von DVB-C-Signalen zur Verfügung. Hier können auch über Ethernet-over-Coax-Modems IP-Signale für andere Teilnehmer im Haus eingespeist werden.


Der Einkabel-Multischalter verfügt über zwei Teilnehmerausgänge mit je 16 User-Bändern. An diese können 16 Receiver die bereits EN 50607 (UNICABLE II) unterstützen angeschlossen werden. Sollen auch ältere SAT-Fernsehgeräte oder -Receiver angeschlossen werden, die nur EN 50494 (UNICABLE I) unterstützen, dann ist dies ebenfalls möglich. 8 der 16 User-Bänder entsprechen der EN 50494, der SES 5216-06 ist also abwärtskompatibel.

Am SES 5216-06 können bis zu 32 Endgeräte angeschlossen werden. Der Einkabel-Multischalter ist kaskadierbar, es können also bei Bedarf weitere Multischalter an den Stammausgängen angeschlossen werden. Dadurch sind auch große Installationen mit 64, 96… Endgeräten je nach Pegelverhältnissen möglich.

Die Versorgung des Einkabel-Multischalters und der angeschlossenen LNBs erfolgt über ein externes Netzteil SZU 99-06 (dieses ist nicht im Lieferumfang enthalten).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Axing AG
Gewerbehaus Moskau
CH8262 Ramsen
Telefon: +41 (52) 7428300
Telefax: +41 (52) 7431-775
http://www.axing.com

Ansprechpartner:
Patrick Brütsch
Telefon: +41 (52) 7431-990
Fax: +41 (52) 7431-775
E-Mail: p.bruetsch@axing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel