Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

Mit der Wiederauflage der Kampagne „Nachhaltigkeit ist Banane” stellt Chiquita sein soziales und ökologisches Engagement weiterhin in den Fokus. Außerdem sensibilisiert die Bananenmarke seine Kunden für nachhaltiges Verhalten im eigenen Alltag.

Bereits seit 25 Jahren stellt das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Säule im Selbstverständnis von Chiquita dar. So hat sich das Unternehmen die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zu Eigen gemacht.


Angelehnt an die erste Kampagnenwelle im Frühjahr 2020, kommuniziert auch die aktuelle Kampagne „Nachhaltigkeit ist Banane“ verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeit: Neben Fakten und Tipps zu Energie- und Wassersparen, Recycling, Gleichberechtigung sowie Bildungsinitiativen sorgen Aktionsprämien dafür, dass die Kampagne diese wichtigen Themen aufmerksamkeitsstark und mit Spaß vermittelt.

Zweideutige Aussage, eindeutiges Bekenntnis

Der zentrale Claim der Kampagne lautet „Nachhaltigkeit ist Banane“. Die Aussage ist dabei bewusst leicht zweideutig. Denn Nachhaltigkeit ist Chiquita gar nicht gleichgültig. Im Gegenteil: Nachhaltiges Handeln und Planen sind zentral für die Strategie des Unternehmens. Chiquita Market Director Marc Speidel bekennt klar: „Der Fokus von Chiquita wird weiterhin die zunehmende Verbesserung der sozialen Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit in unserer eigenen Lieferkette sein.“

So sagt der Claim eben vor allem aus, dass Nachhaltigkeit und Banane untrennbar miteinander verbunden sind.

Wahrnehmung auf allen Kanälen

Die Kampagne wird ab dem 9. November 2020 digital auf den eigenen Social Media Kanälen und auf der eigenen Kampagnenwebsite www.wiebananebistdu.de gespielt. Parallel informieren POS Materialien und eine Plakatkampagne in direkter Nähe zu hochfrequentierten Supermärkten vom 20.-30. November und sorgen für Reichweite.

Aktionsprodukte laden zum Mitmachen ein

Durch Sammeln von Chiquita-Stickern partizipieren Kunden an der Kampagne. 12 Sticker können auf der Website gegen nachhaltige Aktionsprämien eingetauscht werden: eine praktische Trinkflasche, eine Lunchbox oder eine 5€-Guthaben Karte für den E-Scooter Anbieter VOI. Damit werden Chiquita-Kunden incentiviert, Einwegverpackungen – und damit Müll – zu vermeiden und umweltfreundlich mobil zu sein.

Fünf Themen im Mittelpunkt

Inhaltlich lenkt die Kampagne Aufmerksamkeit auf Themen, denen besonderes Augenmerk in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens zukommt.

Energie

Wo es möglich ist, nutzt Chiquita erneuerbare Energien. Darüber hinaus setzt das Unternehmen auf moderne Technologien, etwa bei seiner Containerflotte. Hierdurch wurden der Energieverbrauch und gleichzeitig die CO2-Emissionen in der Lieferkette deutlich gesenkt.

Wasser

Mittels geschlossener Wasserkreisläufe, den Einsatz so genannter Trockenpackstationen sowie effiziente Bewässerung hat Chiquita seinen Wasserfußabdruck nachhaltig verringert.

Gleichberechtigung

So bedeutet die Gleichstellung der Geschlechter eine große Herausforderung auf den Bananenplantagen in Lateinamerika. Als eine der weltweit bekanntesten globalen Bananenmarken hat es sich Chiquita zur Aufgabe gemacht, die Rechte von Frauen zu stärken und sie zu befähigen, diese einzufordern und einen Beruf zu ergreifen.

Recycling

Auch in punkto Recycling, beispielsweise von Papier und Kunststoffen geht Chiquita neue Wege und engagiert sich für nachhaltige Regularien. Durch einen neuen Stanzprozess bei der Herstellung von Bananenkisten etwa, entstehen 25 % weniger Papierabfall.

Bildung

Als fünften Schwerpunkt kommuniziert das Unternehmen sein Engagement für die Bildung. Ziel ist es, allen Kinder in den Regionen, in denen Chiquita Bananen anbaut, Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Mit verschiedenen Fördermaßnahmen unterstützt Chiquita hiermit das nachhaltige Entwicklungsziel für hochwertige Bildung der Vereinten Nationen.

Weitere Information finden Sie im Chiquita Nachhaltigkeitsbericht unter:

https://chiquitabrands.com/wp-content/uploads/2020/01/Sustainability-Report_German_2019_Chiquita.pdf

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Chiquita Europe BV Deutsche Niederlassung
Neue Grönigerstraße 13
20457 Hamburg
Telefon: +49 (203) 348498-0
Telefax: +49 (203) 348498-55
http://www.chiquita.de

Ansprechpartner:
Petra Pettolaz
E-Mail: ppettolaz@chiquita.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel