R6 RACE: Voller Fokus auf die Rennstrecke

Yamaha und Racing sind untrennbar miteinander verbunden. Die Sport-Motorräder von Yamaha genießen einen ganz besonderen Ruf. Seit ihrer Einführung 1999 ist die R6 das Supersport-Motorrad der Wahl. Profi-Rennfahrer und Trackday-Enthusiasten vertrauen gleichermaßen auf die R6.

Bereits beim zweiten Einsatz der R6 im Jahre 1999 konnte Jamie Whitham damit das WM-Rennen in Donington Park für sich entscheiden. Seither holten Größen wie Jörg Teuchert, Cal Crutchlow, Chaz Davies, Sam Lowes, Lucas Mahias, Sandro Cortese und Randy Krummenacher mit ihr einen Weltmeistertitel. In diesem Jahr reihte sich Andrea Locatelli nach einer überragenden Saison ebenfalls in die Liste der Weltmeister ein.


Yamaha R6 RACE

Der Fokus der R6 liegt ganz klar auf der Rennstrecke. Daher wird das Modell 2021 ausschließlich als nicht-homologierte Version erhältlich sein. Trackday-Fahrer und nationale Rennfahrer können eine R6 RACE als Basis für ihr ultimatives Rennmotorrad zum Spezial-Preis bei autorisierten Yamaha Partnern erwerben.

Die R6 RACE wird von einem leichten 599 ccm Vierzylindermotor mit Titanventilen angetrieben. Der Deltabox-Aluminiumrahmen und der Magnesium-Heckrahmen profitieren von jahrelanger Entwicklung aus dem Grand-Prix-Rennsport. KYB-Federelemente vorne und hinten sorgen für präzises Handling und eine messerscharfe Linie. Die R6 RACE verfügt außerdem über eine Traktionskontrolle, wählbare D-Mode Fahrmodi und ein hochmodernes Ride-by-Wire-System. Ein optional erhältliches R6 GYTR Kit hält speziell entwickelte Komponenten bereit, mit der die R6 RACE aufgerüstet werden kann.

Die nicht-homologierte R6 RACE ist ab Januar 2021 bei den deutschen Yamaha Partnern erhältlich.

R6 GYTR Kit
Seit über 40 Jahren entwickeln die Ingenieure von GYTR® (Genuine Yamaha Technology Racing) Performance-Zubehör. In enger Zusammenarbeit mit Top-Rennteams und Testfahrern wurde eine breite Palette leistungssteigernder Komponenten entwickelt.

Das R6 GYTR Kit hebt die R6 RACE auf das nächste Level – und macht sie bereit für die Startaufstellung. Im Kit enthalten ist unter anderem ein elektronisches GYTR-Paket mit einem leichten Kabelbaum und einer programmierbaren ECU für die bestmögliche Abstimmung. Ein spezielles Lufteinlasssystem kommt der Leistung zugute. Die Akrapovic Titan Racing-Komplettanlage wurde entwickelt, um die Motorleistung zu steigern und das Gesamtgewicht erheblich zu reduzieren.

Edelstahlbremsleitungen sorgen für eine direkte Rückmeldung und ein verbessertes Bremsgefühl. Der GYTR ABS Emulator ermöglicht das Entfernen der ABS-Einheit zur weiteren Gewichtsreduzierung. Auch von der FIM für Rennen vorgeschriebene Teile wie zum Beispiel ein Bremshebelschutz und eine Kettenfinne sind enthalten.

Das für die R6 RACE entwickelte R6 GYTR Kit enthält folgende Teile:
• GYTR Race Verkleidungsset
• Akrapovič-Komplettanlage
• GYTR ECU-Paket
• GYTR Kabelbaumsatz
• GYTR Schaltereinheit
• GYTR Interface Kabel
• GYTR AIS Plug Set
• GYTR ABS Emulator
• GYTR schlüsselloser Tankdeckel
• GYTR Sitzpolster
• Bremsleitungssatz aus Edelstahl für Vorder- und Hinterrad
• Bremshebelschutz vorne
• GYTR einstellbare Fußrastenanlage mit optionaler Schaltumkehr
• Kettenradschutz hinten (Kettenfinne)
• Kettenritzel (14 Zähne), passend für 520 Kettenumbau
• Kettenrad (45 Zähne), passend für 520 Kettenumbau
• DID Gold Race Chain 520
• Ständeraufnahmen
• Paddockständer

Zusätzlich zu allen Teilen des R6 GYTR Kits gibt es eine große Auswahl an GYTR und Öhlins Komponenten, mit denen die R6 RACE noch weiter individuell angepasst werden kann.

Weitere Informationen gibt es auf: www.yamaha-motor.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Yamaha Motor Deutschland GmbH
Hansemannstr. 12
41468 Neuss
Telefon: +49 (2131) 2013-0
Telefax: +49 (2131) 2013-300
https://www.yamaha-motor.de

Ansprechpartner:
Marvin Eckert
Marketing
Telefon: +49 (2131) 2013-351
E-Mail: Marvin.Eckert@yamaha-motor.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel