DLH verstärkt Zusammenarbeit mit Deka Immobilen – nächster Teilverkauf am „Industrial Campus Vienna East“

Mit der in Wien stattgefundenen Vertragsunterzeichnung hat sich Deka Immobilien eine weitere Teilfläche des Campus, das Areal „BETA“ gesichert. Die Liegenschaft ist für das Fondsportfolio, des auf institutionelle Anleger ausgerichteten Investors bestimmt, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Projektentwickler und Verkäufer ist die Deutsche Logistik Holding, das Unternehmen gehört zur familiengeführten Zech Group.


Die Liegenschaft „BETA“ umfasst eine vermietbare Fläche von geplanten 40.000 m², 77 PKW- und mehrere LKW-Parkplätze. Der Baustart wird in Kürze erfolgen, die Fertigstellung ist für das 3. Quartal 2021 geplant und alle Hallen werden durch die DGNB mit Gütesiegel Gold zertifiziert.

Der Bau erfolgt spekulativ und entsprechend sind noch Hallen für die Vermietung verfügbar!

Ziel der Deka Immobilien ist, sämtliche Liegenschaften am „Industrial Campus Vienna East“ zu erwerben, der nach Vollendung mit insgesamt 6 Hallenreihen und einer Gesamtfläche von mehr als 120.000 m² Österreichs größter Logistikpark sein wird!

Der erste Deal zwischen DLH und Deka wurde im Dezember 2019 mit dem Ankauf der Areale GAMMA 1 und GAMMA 2 vollzogen, die Objekte ALPHA 2 und GAMMA 3 wurden ebenfalls bereits im Vorjahr kaufvertraglich gesichert und sollen im Dezember 2020 in den Fonds eingebracht werden.

„Wir freuen uns sehr mit der Deka nicht nur einen finanzstarken, sondern auch zuverlässigen Partner für den Erwerb unserer Liegenschaft in Enzersdorf an der Fischa zu haben!", erläutert Christian Vogt, Geschäftsführer der DLH in Österreich.

Über die Deutsche Logistik Holding GmbH & Co. KG

Die DLH entwickelt und realisiert eine breite Palette an flexiblen Lager-, Industrie- und Produktionsräumen, die an qualitativ hochwertigen Standorten zur Verfügung gestellt werden. Von kleineren Einheiten zu mittleren und größeren Räumlichkeiten. Die DLH ist eine Tochtergesellschaft der Real Estate Sparte der Zech Group, die sich auf die Entwicklung und Realisierung von Logistik-Immobilien konzentriert. Die Zech Group ist eine strategische Management-Holding, unter der drei Geschäftsbereiche mit operativ tätigen Führungsgesellschaften zusammengefasst sind. Mit hoher Leistungskraft und -vielfalt sind die operativen Gesellschaften in den Bereichen Building, Real Estate und Hotel tätig.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dlh-realestate.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Logistik Holding GmbH & Co. KG
August-Bebel-Allee 1
28329 Bremen
Telefon: +49 (421) 41007-480
http://www.dlh-realestate.com

Ansprechpartner:
Kim Blendermann
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (421) 41007-707
E-Mail: kblendermann@zech-group.com
Holger Römer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (421) 41007-113
E-Mail: hroemer@zech-group.com
Christian Vogt
Geschäftsführer
Telefon: +43 (1) 35833-14
E-Mail: cvogt@dlh-realestate.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel