Poldi: „Ich werde Spieler der Kölner Haie, wenn …“

Um die #immerwigger-Aktion der Kölner Haie tatkräftig zu unterstützen, hat sich Fußballstar und Köln-Idol Lukas Podolski mit einem ungewöhnlichen Vorschlag bei uns gemeldet. Er bietet Köln eine Wette an: „Wenn ihr es schafft, die 100.000er-Marke an verkauften #immerwigger-Tickets zu knacken, werde ich Spieler der Kölner Haie“, so der „Kölsche Prinz“. Da schlagen die Kölner Haie gerne ein. „Ich würde mich freuen, Lukas bei uns in der Kabine zu haben, sagt Haie-Chefcoach Uwe Krupp über ein mögliches „Gastspiel“ des Fußballprofis. „Durch seinen späten Einstieg kommt da selbst mit seinen athletischen Voraussetzungen einiges auf ihn zu. Ich bin gespannt, wie er sich schlägt.“ 

Seit dem 28. Oktober läuft der Verkauf der #immerwigger-Tickets bei den Kölner Haien. Und die Welle der Solidarität, die den Club seither erreicht, ist überwältigend. Die ausgegebene Zahl von 100.000 verkauften Tickets ist nicht mehr fern.


Auch dank der fantastischen Unterstützung der Dauerkarten-Fans, die dem Verein zu einem Großteil den vollen Kaufbetrag ihrer Saisonkarte als „Spende“ überlassen haben – fehlt uns zum ehrgeizigen Ziel, die 100.000er-Marke zu erreichen, nun noch der Gegenwert von etwa 14.000 #immerwigger-Tickets.

Der Verkauf der symbolischen Eintrittskarten, die weiterhin auf immerwigger.de oder im Online-Ticketshop erworben werden können, trägt maßgeblich dazu bei, den Eishockey-Standort Köln zu sichern und einen Start in die DEL-Saison 2020/21 auch ohne Zuschauer zu wagen.

„Gemeinsam schaffen wir das!“, ist Poldi, der sich in der Vergangenheit u.a. als Botschafter der Eishockey-WM 2017 und des DEL WINTER GAME 2019 für den Eishockey-Standort Köln engagiert hat, überzeugt. Dann würde der Weltmeister von 2014 die Fußballschuhe gegen Schlittschuhe eintauschen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KEC Kölner Eishockey-Gesellschaft Die Haie mbH
Gummersbacher Str. 4
50679 Köln
Telefon: +49 (221) 2795-0
Telefax: +49 (221) 2795-50
http://www.haie.de/

Ansprechpartner:
Jan Brockhausen
Leiter Medien & Kommunikation
Telefon: +49 (221) 2795-460
Fax: +49 (221) 2795-50
E-Mail: j.brockhausen@haie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel