Zwei Filmpreise für Kinder und Jugendliche ausgeschrieben

Zwei Filmwettbewerbe für junge Leute haben das Evangelische Medienhaus Stuttgart und das Diakonische Werk Württemberg gemeinsam mit den beiden Landesverbänden für Kindergottesdienst in Baden und Württemberg ausgeschrieben. Der Wettbewerb Goldene Gans befasst sich mit dem Thema Demokratie. Der Wettbewerb Silbernes Schaf prämiert Verfilmungen biblischer Geschichten. Insgesamt sind Preise in Höhe von 1.800 Euro ausgelobt. Einsendeschluss ist der 9. Mai 2021.

Die Goldene Gans will als Motto-Filmpreis für Kinder- und Jugendgruppen die Auseinandersetzung mit aktuellen, kirchlich relevanten Themen anregen. Das diesjährige Motto lautet „Wir sind dabei: Vielfalt leben, Demokratie gestalten!“


Der Bibel-Filmpreis Silbernes Schaf richtet sich an Kindergottesdienste, Jungscharen, Konfirmationsgruppen und Religionsklassen. Alle sind eingeladen, eine Bibelgeschichte zu verfilmen und einzureichen.

Die Filme werden in unterschiedlichen Alterskategorien prämiert. Preisstifter sind das bibliorama – Bibelmuseum Stuttgart, das landeskirchliche Demokratieprojekt „Demokratie stärken – Kirche zeigt Präsenz“, das Evangelische Jugendwerk in Württemberg, das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, der Verlag Junge Gemeinde sowie die vom Evangelischen Medienhaus produzierte Kindersendung „Hallo Benjamin!“.

Es können sowohl Real- als auch Trickfilme aus Baden-Württemberg bis 7 Minuten Länge eingereicht werden. Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 9. Mai 2021. Die Preisverleihung findet im Juli 2021 statt.

Hintergrund: Seit über 20 Jahren können Kinder und Jugendliche Filme für die Goldene Gans produzieren, und der Bibel-Filmpreis Silbernes Schaf lässt bereits seit über 10 Jahren die Geschichten aus der Bibel filmisch lebendig werden. Nun sind die Wettbewerbe unter dem Dach der Evangelischen Kinder- und Jugend-Filmpreise zusammengerückt. Veranstalter der Filmpreise sind die Evangelische Medienhaus GmbH, das Diakonische Werk Württemberg sowie die beiden Evangelischen Landesverbände Kindergottesdienst Baden und Württemberg.

Über den Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg ist die soziale Arbeit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Freikirchen. Das Diakonische Werk Württemberg mit Sitz in Stuttgart ist ein Dachverband für 1.400 Einrichtungen mit fast 50.000 hauptamtlichen und 35.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie begleiten Kinder, Jugendliche und Familien, Menschen mit Behinderungen, alte und pflegebedürftige Menschen, Arbeitslose, Wohnungslose, Überschuldete und andere Arme, Suchtkranke, Migranten und Flüchtlinge sowie Mädchen und Frauen in Not. Täglich erreicht die württembergische Diakonie über 200.000 Menschen. Das Diakonische Werk Württemberg ist ebenfalls Landesstelle der Internationalen Diakonie, Brot für die Welt, Diakonie Katastrophenhilfe und Hoffnung für Osteuropa.

Bundesweit sind rund 525.000 hauptamtlich Mitarbeitende und etwa 700.000 freiwillig Engagierte in der Diakonie aktiv. Der evangelische Wohlfahrtsverband betreut und unterstützt jährlich mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.
Heilbronner Straße 180
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1656-0
Telefax: +49 (711) 1656-277
http://www.diakonie-wuerttemberg.de

Ansprechpartner:
Claudia Mann
Pressesprecherin
Telefon: +49 (711) 1656-334
Fax: +49 (711) 165649-334
E-Mail: mann.c@diakonie-wuerttemberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel