Lars Schwieger ist neuer Leiter des Brandschutzabschnitts I

Regionspräsident Hauke Jagau hat in der heutigen Regionsversammlung Lars Schwieger zum Leiter des Brandschutzabschnitts I (Neustadt, Wunstorf und Garbsen) ernannt. Der Neustädter folgt damit Jörn Engel nach, der aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch aus dem Amt geschieden ist. Engel, dem Jagau für sein langjähriges und fachlich versiertes Engagement dankte, war seit 2013 Brandschutzabschnittsleiter I. Auch das Amt des Regionsfunkwarts gab Engel jetzt ab.

Schwieger ist seit 2015 Ortsbrandmeister von Neustadt am Rübenberge. Mit zwölf Jahren trat der heutige Hauptbrandmeister in die Jugendfeuerwehr ein, 1988 folgte der Wechsel in die Einsatzfeuerwehr. Der 48-Jährige hat Lehrgänge als Verbandsführer, als Leiter einer Feuerwehr, im Führen einer technischen Einsatzleitung und im Hochwasserschutz absolviert.


Die Regionsversammlung stimmten neben der Ernennung von Schwieger zum Brandschutzabschnittsleiter I auch die Wiederwahl von Detlef Hilgert als Brandschutzabschnittleiter IV (Sehnde, Lehrte, Burgdorf und Uetze). Die Brandschutzabschnittsleiter werden jeweils für die Dauer von sechs Jahren ernannt. Die laufende Amtszeit endet für Hilgert am 31. Dezember 2020. Die offizielle Ernennung ist für die Regionsversammlung am Dienstag, 15. Dezember, geplant.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Christina Kreutz
Kommunikation
Telefon: +49 (511) 61622-488
Fax: +49 (511) 61622495
E-Mail: christina.kreutz@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel