#WineTalk @Rheingau mit den besten Winzern Hessens

Mit den Hessischen Staatsehrenpreisträgern begrüßt Valerie Gorgus am 10.12.2020 um 18:30 Uhr die sechs besten Winzer aus dem Rheingau und der Hessischen Bergstraße bei ihrem digitalen After-Work-Event #WineTalk – die Weinprobe zu Hause.

Den Staatsehrenpreis zu gewinnen gilt in den beiden hessischen Weinanbaugebieten unter den Winzern als Ritterschlag und darauf wird das ganze Jahr hingearbeitet. Die Produkte der Winzer werden im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz von einer unabhängigen, objektiven Prüfungskommission blind verkostet und nach dem 100-Punkte Schema bewertet. Nur die besten Weine und Sekte werden mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. In fünf Kategorien, gestaffelt nach Betriebsgröße, werden die Staatehrenpreise der Rheingauer Winzer ermittelt. In diesem Jahr gewannen die Weingüter Stefan Molitor, W.J. Schäfer, Heinz Nikolai, Joachim Flick und Künstler den begehrten Preis.


Ein weiterer Staatsehrenpreis ging an die Bergsträßer Winzer e.G. von der Hessischen Bergstraße. Die WiWein, wo sich alle Preisträger normalerweise dem interessierten Publikum zeigen können, musste in diesem Jahr abgesagt werden. Jetzt haben alle Weinfreunde und solche die es werden wollen, die Möglichkeit die Staatsehrenpreisträger beim #WineTalk @Rheingau persönlich kennen zu lernen und ihnen viele Fragen zu stellen.

Bereits zum achten Mal begrüßt die Rheingauer Weinkönigin Valerie Gorgus Rheingauer Winzer zum #WineTalk @Rheingau, welche monatlich jeweils mit wechselnden Gästen zu verfolgen ist.

Als Moderatorin sorgt sie mit ihrer charmanten und witzigen Art für ein unterhaltsames Abendprogramm. Dabei werden nicht nur die Weine präsentiert und gemeinsam verkostet, sondern auch über aktuelle Weinthemen diskutiert, persönliche Anekdoten erzählt und Fragen der Chatteilnehmer beantwortet.

Und so funktioniert es: Die Zuschauer können vorab ihr Weinpaket bestellen und aktiv an der Weinverkostung teilnehmen. Über eine Chatfunktion werden alle Fragen direkt an die Moderatorin gestellt und umgehend von den Fachleuten beantwortet. „Wow, die besten Winzer Hessen! Ich freue mich auf spannende Geschichten und ausgezeichnete Weine!“, begeistert sich Valerie Gorgus.

Stolze Preisträger, heimatverbundene Vollblutwinzer und außergewöhnliche Menschen, die jeweils einen ihrer Weine mitbringen werden, versprechen einen spannenden, genussvollen Abend.

Die Pakete zum #WineTalk @Rheingau können über folgenden Shop zum #stayhome-Preis geordert werden: rheingau.com/shop

Bei rechtzeitiger Bestellung werden die Pakete auch gerne zugeschickt. Abholung der Pakete ist in der Geschäftsstelle der Rheingauer Weinwerbung GmbH möglich.

Alle #WineTalk @ Rheingau Sendungen, die bisher ausgestrahlt wurden, können auf www.rheingau.com/winetalk nachgeschaut werden.

Über die Rheingauer Weinwerbung GmbH

Die Rheingauer Weinwerbung GmbH (RWW) ist die zentrale Kommunikations- und Marketingorganisation für das Weinanbaugebiet Rheingau.

Am 17.12.1992 wurde die Gebietsweinwerbung der Rheingauer Weinwirtschaft als privatwirtschaftliche Initiative in der Rechtsform einer GmbH als "Gesellschaft für Rheingauer Weinkultur mbH" (GRW) gegründet. Alleiniger Gesellschafter ist der Rheingauer Weinbauverband e.V. Von 1952 bis 1992 hatte der Rheingauer Weinwerbung e.V. die Aufgaben wahrgenommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheingauer Weinwerbung GmbH
Rheinweg 30
65375 Oestrich-Winkel
Telefon: +49 (6723) 602720
Telefax: +49 (6723) 6027215
http://www.rheingau.com

Ansprechpartner:
Isabel Baum
Marketing & PR
Telefon: +49 (6723) 6027221
E-Mail: wein@kulturland-rheingau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel