KRIMIOPER – Spuk auf Steuerbord

Stechen Sie in See mit der MS Opera! Polizistin Rebecca hat sich auf ihrem letzten Undercover-Einsatz („Mord auf Backbord“) so sehr in die Seefahrt verliebt, dass sie ihren Job bei der Polizei kurzerhand gekündigt hat und nun als frischgebackene Chefstewardess durch die sieben Weltmeere schippert. Gemeinsam mit Entertainment-Offizier Florian ist sie nun sogar selbst für das Bordprogramm zuständig!

Doch so ganz kann die Ex-Polizistin das Ermitteln dann doch nicht lassen: Wer ist nur der geheimnisvolle Mann, der sich immer wieder nachts auf der MS Opera herumtreibt? Rebecca nimmt da lieber mal die Ermittlungen auf…


Wir schlagen die Welle von Hans Albers zu Richard Wagner: Erleben Sie große Oper vereint mit viel Witz, echten Seemanns-Klassikern und schönen Liebesliedern! Gehen Sie mit uns auf eine musikalische Reise von Hamburg nach Harwich. Mit dabei sind Schlager wie “Das Herz von Sankt Pauli” und “La Paloma”, Elton Johns “Can you feel the Love tonight” und Wagners “Steuermann lass’ die Wacht”.

Mit Rebecca Aline Freese (Mezzosopran), Lukas Anton (Bariton)
Inszenierung: Kollektiv Schlagobers
Musikalische Leitung: Amy Brinkmann-Davies

Zusatzvorstellung: Do., 10.12., 19:30 Uhr, reguläre Vorstellungen: Sa., 12.12., 19:30 Uhr, So., 13.12., 18 Uhr
Ticketpreise: ab 39 €
Tickets: www.opernloft.de (print@home)
Opernloft, Van-der-Smissen-Str. 4, 22767 Hamburg

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opernloft – Junges Musiktheater e.V.
Van-der-Smissen-Str.4
22767 Hamburg
Telefon: +49 (40) 254910-40
http://www.opernloft.de

Ansprechpartner:
Anja Michalke
Pressebüro Anja Michalke
Telefon: +49 (40) 897270-03
Fax: +49 (40) 897270-04
E-Mail: presse@opernloft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel