Neue Wärmepumpen-Generation für vielfältige Anforderungen

  • Komplettanbieter für Wärmepumpen mit Luft/Wasser-, Sole/Wasser- und Luft/Luft-Systemen
  • Zahlreiche Möglichkeiten in der Systemauswahl
  • Aktualisierter Wärmepumpen-Regler mit Inbetriebnahmeassistenten

Zum Chillventa eSpecial hat Mitsubishi Electric neue Monoblock-Wärmepumpen mit den Kältemitteln R32 und R744 aus seiner Ecodan Serie vorgestellt. Die Effizienz der Geräte konnte gesteigert werden, während die Schallemissionen weiter reduziert wurden. „Mit den neuen Wärmepumpen bauen wir die Möglichkeiten für unsere Fachhandwerkspartner nochmals aus“, erläutert dazu Dror Peled, General Manager Marketing, Living Environment Systems bei Mitsubishi Electric. „Als Komplettanbieter für Wärmepumpen verfügen wir damit über ein umfassendes und  auf eine Vielzahl von Anforderungen abgestimmtes Programm an Lösungen für Luft/Wasser-, Sole/Wasser- und Luft/Luft-Wärmepumpen.“

In den Systemen kommen je nach Typ unterschiedliche Inverter-Technologien zum Einsatz. Zusätzlich konzentriert sich der Hersteller nicht vollständig auf ein Kältemittel, sondern nutzt die physikalischen Eigenschaften der angewandten Kältemittel für verschiedene Anwendungsfälle. Dadurch lassen sich die Wärmepumpen bestmöglich auf die jeweiligen objektspezifischen Anforderungen hin auswählen, sodass die beste Effizienz des Gesamtsystems erreicht wird.


Neben den Ecodan Systemen in Split-Ausführung bieten auch die neuen Monoblock-Wärmepumpen mit Power- und Zubadan-Inverter in Verbindung mit dem standardmäßig eingesetzten, überarbeiteten Wärmepumpen-Regler eine Kaskadierung bis zu sechs Einheiten an. Bedingt durch die derzeit maximale Leistungsgröße von 14 kW mit einem Zubadan Inverter können so Gesamt-Heizleistungen bis zu 84 kW mit den neuen Monoblock-Wärmepumpen erreicht werden.

Ein Sachkundenachweis für den Umgang mit Kältemitteln ist bei der Installation der neuen Wärmepumpen nicht erforderlich, weil der Kältekreislauf komplett gekapselt im Außengerät untergebracht ist. Außen- und Innenmodul werden durch wasserführende Leitungen miteinander verbunden. Die Installation wird für Fachhandwerkspartner des Unternehmens zudem durch die grundlegend überarbeiteten Funktionen des Wärmepumpen-Reglers vereinfacht. So ist beispielsweise ein neuer Inbetriebnahmeassistent integriert, der schrittweise durch die Inbetriebnahme führt. Eventuelle Fehler bei der Einrichtung werden dadurch sicher vermieden.

Mehrere Faktoren im Aufbau der Außenmodule führen zu niedrigen Schallleistungspegeln der neuen Einheiten. Durch die Vergrößerung des Ventilators konnte die Drehzahl verringert und der Luftvolumenstrom erhöht werden. Dies führt zu geringeren Strömungsgeräuschen. Darüber hinaus sorgen eine spezielle Luftführung in Glockentrichterform und eine Optimierung der Komponenten für eine weitere Reduzierung der Schallemissionen der neuen Monoblockgeräte. Der Verdichter ist nun separat gekapselt und doppelt eingehaust. Gleichzeitig werden eventuelle Körperschallübertragungen des Verdichters durch zusätzliche Gummipuffer zuverlässig vermieden. Weitere konstruktive Änderungen wie z.B. die schalltechnische Optimierung der Kältemittelleitungen minimieren die Schallemissionen ebenfalls. Dadurch ist eine Platzierung des Monoblockgerätes selbst bei enger Bebauung schallsicher möglich.

Mit den neuen Produkten der Ecodan Wärmepumpenserie ist neben der Wärmeversorgung – je nach Systemauswahl – ebenfalls eine  Kühlung des jeweiligen Objektes möglich. Optionale Angebote wie die Möglichkeit der Fernsteuerung und
-überwachung per MELCloud sowie die dazu gehörende App erweitern das Ausstattungsspektrum der Heizsysteme. Zahlreiche Ausstattungselemente wie der praktische SD-Karten-Steckplatz sind standardmäßig integriert. Damit können die Wunscheinstellungen schon vor der Installation am PC vorgenommen und per SD-Karte übertragen werden. Das spart Zeit und Kosten.

Weitere Informationen gibt Mitsubishi Electric Europe B.V., Mitsubishi-Electric-Platz 1, 40882 Ratingen, E-Mail: les@meg.mee.com, Tel.: 0 21 02 – 4 86 – 0, www.mitsubishi-les.com

Über Mitsubishi Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland

Mit fast 100 Jahren Erfahrung in der Bereitstellung zuverlässiger und qualitativ hochwertiger Produkte ist Mitsubishi Electric ein weltweit anerkannter Marktführer in der Herstellung, dem Marketing und dem Vertrieb von elektrischen und elektronischen Geräten für die Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Mobilitäts- und Gebäudetechnologie sowie Heiz-, Kälte- und Klimatechnologie. In Anlehnung an die Unternehmensphilosophie „Changes for the Better“ und der Umwelterklärung „Eco Changes“ ist Mitsubishi Electric bestrebt, ein weltweit führendes, grünes Unternehmen zu sein, das die Gesellschaft mit Technologie bereichert. Mit rund 146.500 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahres am 31.03.2020 einen konsolidierten Umsatz von 40,9 Milliarden US Dollar*. In über 30 Ländern sind Vertriebsbüros, Forschungsunternehmen und Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten zu finden. Seit 1978 ist Mitsubishi Electric in Deutschland als Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. Mitsubishi Electric Europe ist eine hundertprozentige Tochter der Mitsubishi Electric Corporation in Tokio.

* Umrechnungskurs 109 Yen = 1 US Dollar, Stand 31.03.2020 (Quelle: Tokioter Devisenbörse)

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.MitsubishiElectric.de
http://global.mitsubishielectric.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mitsubishi Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 486-0
Telefax: +49 (2102) 486-1120
http://www.mitsubishielectric.de

Ansprechpartner:
Martin Schellhorn
Die Agentur – Kommunikations-Management Schellhorn
Telefon: +49 (2364) 1081-99
Fax: +49 (2364) 28-77
E-Mail: martin.schellhorn@die-agentur.sh
Susann Arndt
Die Agentur – Kommunikations-Management Schellhorn GmbH
Telefon: +49 (2364) 1081-99
Fax: +49 (2364) 28-77
E-Mail: susann.arndt@die-agentur.sh
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel