Honda e sichert sich den Klassensieg

Der Honda e hat sich bei den „German Car of the Year“-Awards in der Kategorie der Fahrzeuge mit alternativen Antrieben („New Energy“) den Klassensieg gesichert. Nominiert waren alle neuen Elektrofahrzeuge, neu vorgestellte EV-Versionen existierender Baureihen sowie Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb. Die „German Car of the Year“-Jury besteht aus 18 renommierten Motorjournalisten aus dem deutschsprachigen Raum.

„Der Honda e ist das zentrale Element der fortschrittlichen Elektrifizierungsstrategie von Honda, die über die reine Mobilität hinausgeht. Wir freuen uns sehr, Gewinner in dieser zukunftsorientierten Kategorie zu sein. Honda wird seinen Kunden in Deutschland auch weiterhin innovative Technologien zur Verfügung stellen, um den Fortschritt im Bereich der Mobilität und des täglichen Lebens voranzutreiben", erklärte Nozomu Yamashiro, Präsident von Honda Deutschland, im Rahmen der Preisverleihung.

Honda e
Ein nahezu lautloser und lokal emissionsfreier Antrieb, ein geräumiges und komfortables Interieur und außergewöhnliche Agilität machen den Honda e zum idealen Begleiter für ein urbanes Umfeld. Kompakte Abmessungen, der kleine Radwendekreis von nur 8,6 Metern, die ausgewogene Gewichtsverteilung sowie der niedrige Schwerpunkt verleihen dem Kleinwagen dynamische Fahreigenschaften.


Das eigenständige und moderne Erscheinungsbild des Honda e wird geprägt von klaren Linien und markanten Details. Akzente setzen etwa die charakteristischen LED-Einheiten, das konkav geformte schwarze Panel an der Front, die transparente Glasabdeckung für den Ladeanschluss oder das innovative SCMS-Kamerasystem (Side Camera Mirror System), das die konventionellen Außenspiegel durch kleinformatige Kameras ersetzt.

Im Innenraum erzeugen dezente und moderne Materialien eine entspannte Lounge-Atmosphäre mit großzügigem Raumgefühl. Zwei Sechs-Zoll-Monitore an den Seiten der Armaturentafel zeigen die Bilder der Außenkameras an; dazwischen sind zwei große 12,3-Zoll-LCD-Touchscreens angeordnet, die Zugriff auf eine Vielzahl von Fahrzeugfunktionen und Apps erlauben.

Stromverbrauch Honda e in kWh/100 km: kombiniert 17,8-17,2; CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 0. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zur offiziellen spezifischen CO2-Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Honda Deutschland
Hanauer Landstr. 222-224
60314 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 8309-0
Telefax: +49 (69) 8320-20
http://www.honda.de

Ansprechpartner:
Daniel Blaschke
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (69) 8309-389
Fax: +49 (69) 8309-839
E-Mail: daniel.blaschke@honda-eu.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel