BMZ GmbH überträgt Anteile aus der ZF Sachs Micro Mobility GmbH an die ZF Friedrichshafen AG

Die BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH hat zum Stichtag 01.10.2020 ihre Anteile an der ZF Sachs Micro Mobility GmbH auf den Hauptgesellschafter ZF Friedrichshafen AG übertragen. Somit übernimmt die ZF Friedrichshafen AG alle Anteile des bisherigen Gemeinschaftsunternehmens ZF Sachs Micro Mobility GmbH von BMZ GmbH sowie Gustav Magenwirth GmbH & Co. KG (MAGURA). Die Anteile von BrakeForceOne GmbH wurden bereits im letzten Jahr von ZF übernommen.

Sven Bauer, Founder und CEO der Gesellschaften der BMZ Gruppe: „Die Gründung des Joint Ventures hatte zum Ziel, marktführende Unternehmen mit ihren entsprechenden Kompetenzen und Expertisen zu vereinen, die für die Entwicklung von Antriebs- und Bremssystemen für E-Bikes notwendig sind. Das Joint Venture wurde gebildet, um Synergieeffekte zusammenzuführen und die entsprechenden Produktentwicklungen voranzutreiben. Heute sind wir an dem Punkt angelangt, dass ZF Sachs Micro Mobility die ersten Komponenten zur Serienreife gebracht hat und am Markt erfolgreich platzieren konnte. Mit dem starken RS Antrieb in Kombination mit dem leistungsstarken Intube V10 Li-Ionen Akku sind die ersten Komponenten verfügbar, welche ein Ausrufezeichen in Sachen Leistungsfähigkeit und Innovation setzen. Wir sehen nun den größeren Nutzen für unsere gemeinsamen Kunden, dass wir enge Partner bleiben und die Systeme weiterhin gemeinsam vorantreiben.“

Alle Gesellschafter haben mit ihrem Know-how in Technik, Entwicklung und Markt in der Startphase aktiv zu der strategischen Ausrichtung von ZF Sachs Micro Mobility  beigetragen. Dies wird uns auch von unseren Kunden, dem Markt sowie in vielen Tests, die von führenden E-Bike Profis und Magazinen durchgeführt wurden, bestätigt. 


Über die BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH

Die BMZ Gruppe ist ein Global Player in der Produktion von branchenübergreifenden Lithium-Ionen-Systemlösungen. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Deutschland und unterhält weitere Produktionsstätten in USA, China, Polen und den USA sowie Niederlassungen in Japan, UK und Frankreich. Darüber hinaus gibt es weltweit Forschungs- und Entwicklungsstandorte. Investments von über 100 Mio. seit 2018 haben die Produktionskapazitäten verdoppelt und teilweise sogar verdreifacht. Rund 3.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Zeche Gustav 1
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Christian Adamczyk
Chief Marketing Officer / Press Spokesman
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: christian.adamczyk@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel