Berufseinstieg in Kloster Irsee bietet klassische Hotelausbildung und duales Studium im Hotel- und Gastronomiemanagement

Wieder haben Auszubildende ihre Berufslaufbahn im Tagungs-, Bildungs- und Kulturzentrum des Bezirks Schwaben begonnen, erstmals dabei ist ein Student für Hotellerie- und Gastronomiemanagement an der DHBW Ravensburg (Duale Hochschule Baden-Württemberg, Studiengang BWL – Tourismus, Hotellerie und Gastronomie).

Michelle Bäurle und Sara Jäger (beide Absolventinnen der Jörg-Lederer-Mittelschule Kaufbeuren) haben bereits im September ihre Ausbildung als Hotelfachleute in Kloster Irsee begonnen. „Eigentlich wollte ich Altenpflegerin werden“, berichtet die 15-Jährige Sara Jäger, „aber nach einem einwöchigen Schulpraktikum in Kloster Irsee habe ich mich umentschieden, weil ich es spannend finde, im Hotelbetrieb verschiedene Abteilungen kennenzulernen“. Michelle Bäurle ist über ein schulisches Trainingsbewerbungsgespräch mit dem Leiter von Kloster Irsee, Dr. Stefan Raueiser, auf das Schwäbische Bildungszentrum aufmerksam geworden. Sie hat sich für die Hotelausbildung entschieden, obwohl sie ursprünglich Verkäuferin werden wollte: „Hier bin ich richtig“, ist sich die 15-Jährige nach ihren ersten Wochen im Service- und Housekeeping-Bereich der Bezirkseinrichtung sicher.

Neu hinzu stieß jetzt Philipp Semer aus Kaufbeuren, der nach Realschule und FOS ein duales Studium begonnen hat – jeweils im Wechsel von mehrmonatigen Praxiseinsätzen in Irsee und Theoriesemestern in Ravensburg. „Die Verbindung von Theorie und Praxis reizt mich“, meint der 21-Jährige, der dankbar ist, dass die Bezirkseinrichtung in der Nähe seines Wohnortes eine Kooperation mit der DHBW mit Sitz im oberschwäbischen Ravensburg eingegangen ist. „Gemeinsam mit den Abteilungsleitungen und der Personalreferentin habe ich mir den Studiengang Hotel- und Gastronomiemanagement in Ravensburg genau angesehen“, berichtet Werkleiter Dr. Raueiser. „Wir haben den Eindruck gewonnen, dass das dortige Studium sehr facettenreich ist und von der Spitzenhotellerie bis zur selbständigen Unternehmensführung reicht. Durch die in Kooperation mit uns zu erstellenden Studienarbeiten erhoffen wir uns einen ganz konkreten Mehrwert für Kloster Irsee.“


Bezirkstagspräsident Martin Sailer unterstützt Kloster Irsee in dem Bestreben, sowohl klassische Berufsausbildungen anzubieten als auch innovative Wege zum Berufseinstieg zu ermöglichen: „Ziel des dualen Tourismusstudiums ist die Ausbildung von betriebswirtschaftlich und sozial kompetenten Fach- und Führungskräften, wie wir sie auch für unser Haus in Irsee brauchen“, meint Schwabens Bezirkstagspräsident Sailer.

In einem gemeinsamen Einführungstag wurden die Nachwuchskräfte jetzt in Kloster Irsee willkommen geheißen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schwäbisches Bildungszentrum Irsee
Klosterring 4
87660 Irsee
Telefon: +49 (8341) 906-00
Telefax: +49 (8341) 74278
http://www.kloster-irsee.de

Ansprechpartner:
Dr. Stefan Raueiser
Werkleiter
Telefon: +49 (8341) 906-600
Fax: +49 (8341) 906-696
E-Mail: stefan.raueiser@kloster-irsee.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel