Platz da für die nächste Generation

Start: 15.30 Uhr, Alte Oper
Ziel:
ca. 16.30 Uhr Sinaipark

Die bundesweite Kidical Mass, die schon einmal im März geplant war und aus bekannten Gründen abgesagt werden musste, wird nachgeholt. Am Wochenende vom 19.-20. September 2020 erobern kleine und große Radfahrende die Städte im ganzen Land. Der Weltkindertag und die Europäische Woche der Mobilität sind perfekte Anlässe für eine bunte Fahrraddemo. In 100 Städten starten  an   diesem Wochenende Kinder Fahrrad Korsos unter ein und demselben Motto: Platz da für die nächste Generation.

Es ist jedes Mal ein tolles Erlebnis mit vielen Kindern, ihren Familien und Freunden durch die Stadt zu radeln. Doch haben wir immer ein ernstes Anliegen. Wir fordern:


* Angstfreies Radfahren für alle Menschen
* Sichere Schulradwegenetze
* Tempo 30 für sicheren Straßenverkehr innerorts

Mane Stelzer, eine der Organisator*innen der Kidical-Mass FFM, sagt: „Es gibt viele gute Gründe, sich für Tempo 30 in den Städten einzusetzen: erwiesenermaßen passieren weniger Unfälle und weniger schwere Unfallfolgen.“ Anja Littig, eine weitere der Frankfurter Organisator*innen ergänzt: „Bei Tempo 30 nehmen die Autofahrer*innen mehr Rücksicht auf Kinder, Gefahren können besser erkannt werden, es gibt weniger Lärm und Abgase und die Qualität des Wohnumfelds verbessert sich. Dabei erhöht sich die Fahrtzeit im Gegensatz zu Tempo 50 nur geringfügig.“

Gemeinsam sind  bundesweit einige Aktionen geplant. Zum Beispiel zeigen wir die unterschiedlichen Bremswege bei 50 km/h und 30 km/h auf. Und nach unserer Radtour schreiben und malen wir Postkarten an Radiosender, die noch Blitzermeldungen senden. Denn zu schnell fahren ist gefährlich und wer sich immer an das richtige Tempo hält, wird nicht geblitzt.

Die angemeldete Demo wird von der Polizei geschützt. Erfahrene Ordner*innen sichern Straßen und Kreuzungen. Alle Teilnehmer*innen werden eingangs dazu aufgerufen, die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten. Auf unserer Webseite finden sich dazu detaillierte Informationen hier webseite.

Bundesweite Webseite: kinderaufsrad.org

Kontakt:

Kidical-Mass FFM, Katharina Knacker, Tel. 0170 2490094

mail@kidicalmass-ffm.de

kidicalmass-ffm.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VCD Landesverband Hessen e.V.
Wilhelmsstr. 2
34117 Kassel
Telefon: +49 (561) 108310
Telefax: +49 (561) 108311
http://www.vcd.org/vorort/hessen/

Ansprechpartner:
Heiko Nickel
Verkehrspolitischer Sprecher
Telefon: +49 (69) 47883858
E-Mail: landespolitik@vcd-hessen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel