ABB Information Systems setzt für Hosting-Infrastruktur und Cloud Service Management auf TCS

ABB Information Systems, ein führendes globales Engineering-Unternehmen, das die Transformation von Gesellschaft und Industrie vorantreibt, um eine produktivere, nachhaltigere Zukunft zu erreichen, hat für die Umgestaltung seiner Hosting-Infrastruktur und das Cloud-Service-Management Tata Consultancy Services (TCS) ausgewählt. Der Technologieführer mit Hauptsitz in der Schweiz setzt auf TCS als Servicepartner für die Rationalisierung des IT-Betriebs (Code-Name: Programm RIO) und beabsichtigt, die Flexibilität, Skalierbarkeit und Belastbarkeit der für das Unternehmen bereitgestellten Hosting-Dienste zu erhöhen.

"Auf dem Weg zu einem modernen Managed-Services-Modell brauchten wir einen vertrauenswürdigen IT-Partner mit beträchtlicher Erfahrung in der Bereitstellung dieses Dienstes.. Wir haben uns für Tata Consultancy Services als Partner entschieden, der über Fachkenntnisse im Bereich Managed Services verfügt, global skalieren und mit hochkomplexen Organisationen zusammenarbeiten kann." – Alec Joannou, Group CIO, ABB

"Wir haben RIO als strategisches Programm mit unseren erstklassigen Zulieferern in der Branche in Auftrag gegeben und Tata Consultancy Services als einen kompetenten, n Partner anerkannt, dessen Kulur mit der unsrigen übereinstimmt und der Dienstleistungen auf partnerschaftliche Weise erbringen kann.’’ – Daniele Lisetto, Head of IS Strategy Office, ABB; Sponsor – Programm RIO


"Der Umfang des Programms forderte entschlossenes Engagement von ABB und den teilnehmenden Firmen. Unsere Forderung nach Technologie, Innovation und Change Management  unter sorgfältiger Berücksichtigung des Faktors Mensch wurde von Tata Consultancy Services erwidert." – Prabhu Chakravarthy, Group IS Program Leader, ABB

TCS wird Managed-Service-Partner von ABB mit einer End-to-End-Verantwortung im Bereich Hosting-Infrastruktur und Cloud-Service-Management. Dabei wird TCS das System vom bisherigen Partner übernehmen und den Transformationsprozess gemeinsam mit ABB in einem strukturierten Ansatz steuern. Während der Transformation wird TCS die Qualitätssicherung der Dienstleistungen optimieren, vereinfachen und verbessern, und zwar durch Automatisierung und Konsolidierung von Dienstleistungen, die in den strategischen Rechenzentren und Remote-Standorten von ABB untergebracht sind, und zwar nach dem Cloud-first-Prinzip. Dies wird im Einklang mit dem neuen Betriebsmodell von ABB erfolgen.

Die kognitive Automationssoftware von TCS, Ignio™, wird eingesetzt, um die Leistungsfähigkeit der KI, des maschinellen Lernens und der fortgeschrittenen Softwaretechnik zu nutzen, um Probleme autonom zu lösen und den Infrastruktur-Stack selbstheilend und widerstandsfähig zu machen. Die TCS Cloud Exponence™ Plattform bietet ein reibungsloses, schnelles On-Boarding und standardisierte Bereitstellung in einer hybriden Cloud-Umgebung. TCS wird sein Machine First Delivery Model™ einsetzen, um das Betriebsrisiko zu verringern, die Geschwindigkeit zu erhöhen und die Widerstandsfähigkeit zu verbessern. Die TCS-Lösung Intelligent Cloud Migration Continuum (iCMC™) wird verwendet, um einen optimierten Transformationsfahrplan zu erstellen, in dem die Migrationssequenz auf die Geschäftsanforderungen zugeschnitten ist.

"Unsere strategischen Investitionen, gepaart mit hervorragender Branchenkenntnis und tiefem Kontextwissen, haben uns zum bevorzugten Transformationspartner für fortschrittliche Fertigungsunternehmen auf der ganzen Welt gemacht." – Susheel Vasudevan, Business Group Head, Manufacturing & Utilities, TCS

"Mit unserer profunden Kenntnissen und Fähigkeiten im Business 4.0-Kontext unterstützen wir ABB bei der digitalen Umgestaltung ihrer  operativen Prozesse und Eröffnung neuer Möglichkeiten. ABB ist seit vielen Jahren einer unserer wichtigsten Kunden in der Schweiz und wir freuen uns, ein Partner auf ihrem Weg zu sein." – Heinz Gehri, Country Head Tata Consultancy Services Switzerland

Über Tata Consultancy Services Switzerland Ltd

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1985 in der Schweiz tätig. Mit Standorten in Zürich, Nyon und Basel arbeitet das Unternehmen für über 75 Kunden. Tata Consultancy Services bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschliesslich kognitiver Lösungen für Geschäfts , Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell ein Massstab für Softwareentwicklung. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in der Schweiz. Das Unternehmen ist zudem als ‚Top Employer‘ zertifiziert.

Tata Consultancy Services Ltd (TCS)
Tata Consultancy Services ist seit mehr als 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich kognitiver Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell ein Maßstab für Softwareentwicklung.

Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 443.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 22 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2020). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Mit seiner Haltung zum Klimawandel und des mehrfach ausgezeichneten sozialen Engagements auf der ganzen Welt wird TCS in führenden Nachhaltigkeitsindizes aufgenommen. Weitere Informationen: www.tcs.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tata Consultancy Services Switzerland Ltd
Thurgauerstrasse 36/38
CH8050 Zürich
Telefon: +41 (44) 83247-00
Telefax: +41 (79) 63999-12
http://www.tcs.com

Ansprechpartner:
Thomas Fink
Marketing Manager
Telefon: +41 (44) 83247-00
Fax: +41 (79) 63999-12
E-Mail: thomas.fink@tcs.com
Christoph Weissthaner
Head of Media Relations, TCS Europe
Telefon: +49 (69) 78702217
Fax: +49 (69) 78702222
E-Mail: anke.maibach@tcs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel