Becker lobt Zverev: „Hat wieder das Gefühl eines Champions“ – exklusive Interviews in Matchball Becker

Nach seinem Vier-Satz-Erfolg gegen Brandon Nakashima ist Alexander Zverev zu Gast bei Boris Becker und Matthias Stach in „Matchball Becker“. Zusammen mit dem Eurosport-Duo analysiert Zverev seine Partie.

Eurosport-Experte Boris Becker über …

… die Leistung von Zverev:


„Nach dem zweiten Satz haben ich mir Sorgen gemacht. Da Sascha mit einem Doppelfehler den zweiten Satz verloren hat und ihn hat alles gestört. Es waren viele Geräusche da und er hatte die Konzentration nicht auf dem Spiel. Aber wie er es schon oft gezeigt hat: Er hat die Konzentration und sein Spiel im dritten Satz wieder gefunden, im vierten Satz hat er dann richtig stark gespielt.“

 „Ich glaube, dass er wieder einen Zentimeter gewachsen ist und steht nun in der dritten Runde. Wenn man ihn vor einer Woche gefragt hätte, ob er damit zufrieden gewesen wäre, hätte er geantwortet „Klar, das wäre toll“. Ich glaube, dass er wieder das Gefühl eines Champions hat und so hat er auch gespielt.“

Alexander Zverev über …

… seinen Gegner Brandon Nakashima:

„Ich wusste vorher nicht viel über ihn. Ich weiß, dass er ein sehr junger Spieler ist, der extrem schnell hochgekommen ist. Ich denke, dass er auch weiterhin sich hochspielen wird. Er spielt gut und serviert auch extrem gut. Sein Aufschlag ist jetzt nicht so schnell, aber es ist sehr platziert. Das hat mich schon beeindruckt. Auch sein Spiel von der Grundlinie ist stabil.“

… seine Leistung und den Matchverlauf:

„Ich fand, dass ich nicht so gut gespielt habe wie in der ersten Runde. Ich habe von der Grundlinie nicht so gut gespielt. Die Rückhand, die normalerweise der stabilste Schlag bei mir ist, war ein bisschen weg und ich musste viel Slice spielen. Dadurch habe ich ihm mehr Zeit gegeben als ich es eigentlich gewollt habe. Ich denke, dass ich ihm auch erlaubt habe relativ gut zu spielen.“

… den weiteren Turnierverlauf:

„Momentan spiele ich im Training noch besser als im Match. Das ist aber normal. Denn in den letzten sechs Monaten habe ich nur Trainingsspiele gespielt. Und ich brauche die Matchpraxis – man braucht die Spiele, vor allem wenn man ein aggressiver Spieler ist und um sich wohl zu fühlen. Ich hoffe, dass ich mit jedem Match besser spielen werde.“

Das komplette Interview sowie weitere Analysen in „Matchball Becker“ sind auf Eurosport.de zu finden: https://www.eurosport.de/tennis/us-open/2020/us-open-matchball-becker-zverev-hat-wieder-das-gefuhl-eines-champions_vid1343951/video.shtml

Becker über Kerber: „Sehe sie im Favoritenkreis“

Ebenfalls erfolgreich war Angelique Kerber: Sie gewann ihre Zweitrundenpartie im deutschen Duell gegen Anna-Lena Friedsam mit 6:3, 7:6. Laut Eurosport-Experte Boris Becker zählt Kerber nun auch zu den Turnierfavoriten:  „Angie ist ein Champion. Sie ist ehemalige Nummer eins der Welt und hat u.a. Wimbeldon und die US Open gewonnen. Sie weiß, dass sie sehr gut ist, wenn sie noch ein paar Spiele gewinnt. […] Ich sehe sie im Favoritenkreis.“

Barbara Rittner war von der Leistung der beiden deutschen Spielerinnen beeindruckt und analysiert die Partie in „First Serve Rittner”: „Es war ein tolles Match zwischen Angie Kerber und Anna-Lena Friedsam. Wahnsinnige Ballwechsel auf Augenhöhe und beide haben alles gezeigt. […] Herzlichen Glückwunsch an beide Mädels und vielen Dank für so ein tolles Tennis.“

Auch Siegerin Angelique Kerber findet lobende Worte für ihre Gegnerin im Eurosport-Interview: „Hut ab vor Anna-Lena. Ich glaube, dass sie heute eines ihrer besten Spiele gespielt hat. Sie hat von Anfang an sehr gut gespielt und auch aufgeschlagen. Sie war sehr aggressiv und wir hatten sehr lange Rallies.“

Die Highlights der Partie Kerber gegen Friedsam sind auf Eurosport.de verfügbar: https://www.eurosport.de/tennis/us-open/2020/us-open-2.-runde-angelique-kerber-anna-lena-friedsam-highlights_vid1343768/video.shtml

Ansetzungen 4. Tag bei den US Open: u.a. mit Serena Williams, Thiem & Murray

L. Fernandez (CAN) – S. Kenin (USA)
S. Nagal (IND) – D. Thiem (AUT)
C. O’Connell (AUS) – D. Medvedev (RUS)
M. Cilic (CRO) – N. Gombos (SVK)

Night Session ab 01 Uhr
M. Gasparyan (RUS) – S. Williams (USA)
F. Auger-Alliassime (CAN) – A. Murray (GBR)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG
Sternstraße 5
80538 München
Telefon: +49 (89) 206099-100
http://corporate.discovery.com

Ansprechpartner:
Tilman Günther
Programme Communication Specialist
Telefon: +49 (89) 206099-202
Fax: +49 (172) 7666-932
E-Mail: Tilman_Guenther@discovery.com
Susanna Strauß
Telefon: +49 (89) 206099-212
E-Mail: Susanna_Strauss@discovery.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel