Toyota wird Partner von Special Olympics Deutschland

.
  • Förderung von Athleten unterschiedlichster Sportarten
  • Europaweite Zusammenarbeit nun auch auf nationale Ebene ausgeweitet
  • Öffentliche Wahrnehmung der Sportler soll durch Online-Aktionen verbessert werden

Toyota Deutschland ist neuer Partner von Special Olympics Deutschland (SOD). Damit wird die auf internationaler Ebene bestehende Partnerschaft von Special Olympics Europe/Eurasia (SOEE) und Toyota Motor Europe (TME) nun auch in Deutschland umgesetzt. Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

„Durch unsere Partnerschaft mit dem IOC und dem DOSB sowie unser Engagement im Team Toyota unterstützen wir bereits seit Jahren den Spitzensport in Deutschland“, erklärt Klaus Kroppa, Direktor Marketing bei Toyota Deutschland. „Wir freuen uns über die neue Zusammenarbeit mit Special Olympics Deutschland und natürlich darauf, in den kommenden Jahren national erfolgreiche sowie olympische und paralympische Athleten unterschiedlichster Sportarten auf ihrem Weg zu sportlichen Bestleistungen aktiv zu begleiten.“


Durch die Partnerschaft möchte Toyota dazu beitragen, dass die Leistungen der Special Olympics Athletinnen und Athleten größere Wahrnehmung in der Öffentlichkeit erhalten. Dies wird beispielsweise durch gemeinsame Online-Aktionen vorangetrieben. Toyota Deutschland unterstützt SOD darüber hinaus durch die Einbindung in die sportspezifische Crowdfunding-Plattform Toyota-Crowd (toyota-crowd.de). 

Jan Neubert, Leitung Marketing bei Special Olympics Deutschland: „Wir freuen uns darauf, mit einem so erfahrenen und renommierten Unterstützer des Sports eine langfristige Partnerschaft aufzubauen. Insbesondere der Unified Gedanke und die Nutzung der beidseitigen Kompetenzen für die Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung passen in unser strategisches Konzept von Nachhaltigkeit und Inklusion.“

Kommende Veranstaltungs-Highlights von Special Olympics Deutschland, an denen sich auch Toyota beteiligen wird, werden die Landesspiele 2021, die Nationalen Sommerspiele 2022 sowie die Special Olympics World Games Berlin 2023.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toyota Deutschland GmbH
Toyota-Allee 2
50420 Köln
Telefon: +49 (2234) 102-0
Telefax: +49 (2234) 102-7200
http://www.toyota.de

Ansprechpartner:
Sandra Tibor
Pressesprecherin LEXUS Deutschland
Telefon: +49 (2234) 102-2235
Fax: +49 (2234) 10299-2232
E-Mail: sandra.tibor@lexus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel