Hans Demmel optimiert, entwickelt und produziert mit „one stop“ Dokutainment- und News-Formate

Hans Demmel, langjähriger Geschäftsführer von n-tv und bis zum Herbst dieses Jahres Vorstandsvorsitzender des VAUNET – Verband Privater Medien, entwickelt und produziert mit seinem neu gegründeten Unternehmen one stop mit Sitz in Köln ab sofort Dokutainment- und Newsformate für TV- und Corporate-Kunden und berät bei der Optimierung bestehender Formate. one stop steht für die umfassende Betreuung von der Formatidee bis zur Realisierung aus einer Hand. Erste Kunden werden von Demmel und seinem Team von freien Profis und Experten bereits im Bereich Business-TV betreut.

Unternehmenskommunikation verschiebt sich immer mehr hin in Richtung Bewegtbild. Die Entwicklung überzeugender neuer Formate und ihre Einbettung in bestehende Kommunikationsstrategien oder deren Erweiterung wird für Unternehmen immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Entsprechend steigt die Nachfrage nach professionellem Content in allen Bereichen von Information im weitesten Sinne. Darüber hinaus gibt es zahlreiche bestehende Bewegtbildangebote, die große Optimierungspotenziale für eine noch überzeugendere Ansprache Ihrer Nutzer bieten, ob bei TV-Sendern oder Unternehmen.

Hier setzt one stop an: Das von Hans Demmel gegründete Unternehmen berät ab sofort Sender und Unternehmensverantwortliche bei ihren Entscheidungen und der Umsetzung von Formatentwicklungen auf allen Ebenen. Der Anspruch von one stop: Dem Kunden helfen, dass die Botschaft ankommt.


Hans Demmel: „Seit meinem Ausscheiden bei n-tv haben mich immer wieder Anfragen mit der Bitte um Unterstützung zu Formatideen und größeren Projekten erreicht. Ich konnte diesen bisher auf Grund meiner ehrenamtlichen Verpflichtung und meiner fehlenden Aufstellung hierfür nicht nachkommen. Nun habe ich mich entschlossen, in meinem letzten Berufsabschnitt selbstständig zu arbeiten und dabei mein Know-how aus vier Jahrzehnten Tätigkeit im TV und im Digitalen einzubringen. Als früherer Reporter, Redakteur, Chefredakteur und Geschäftsführer, vor allem aber als Pragmatiker, möchte ich dabei gangbare und bezahlbare Wege aufzeigen, neue Formate von der Idee bis zur Realisierung zum Erfolg zu führen, oder bestehende zu optimieren. Ich bin überzeugt davon, dass der Erfolg von Formatideen sich nicht nur über Marktforschung eruieren lässt. Entscheidend ist ihre professionelle Umsetzung mit Phantasie, moderner Technik und solidem redaktionellem Handwerk.“

Hans Demmel kennt das Fernsehbusiness seit rund vierzig Jahren aus verschiedenen Perspektiven. Von September 2007 bis Februar 2019 verantwortete Hans Demmel als Geschäftsführer den Nachrichtensender n-tv. Zuvor war er elf Jahre lang Bereichsleiter Magazine bei RTL sowie von 2003 bis 2007 Chefredakteur bei VOX. Seine berufliche Laufbahn im TV begann er nach einem Lokalzeitungsvolontariat beim „oberbayrischen Volksblatt“ in Rosenheim1979 beim Bayerischen Fernsehen in München, wo er 11 Jahre lang als Reporter und Redakteur arbeitete. 1990 wechselte er zum Privatfernsehen und wurde Chef vom Dienst bei den „Sat.1 News“, ab 1992 USA-Korrespondent von Sat.1 in Washington und 1993 stellvertretenden Redaktionsleiter der „Sat.1 News“. 1994 kam er zur Mediengruppe RTL Deutschland: Seine erste Station hier war der Aufbau des RTL-Magazins „Extra“. Seit September 2016 ist er Vorstandsvorsitzender des VAUNET – Verband Privater Medien e.V. Diese Tätigkeit wird er anlässlich seiner Gründung von one stop zu den turnusgemäßen Neuwahlen zu den Verbandsvorständen am 16. September dieses Jahres aufgeben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

One Stop Medien GmbH & Co. KG
Am Hermannshof 9a
50996 Köln
Telefon: +49 (170) 4565700
http://www.one-stop.tv

Ansprechpartner:
Hans Demmel
One Stop Medien GmbH & Co. KG
Telefon: +49 (170) 4565700
E-Mail: info@one-stop.tv
Sigrid Eck
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
Telefon: +49 (89) 992496-26
E-Mail: se@schultz-kommunikation.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel