Staatstheater am Gärtnerplatz sagt Vorstellungen bis 1. Juni ab

Der Spielbetrieb des Staatstheaters am Gärtnerplatz ist auf Grund der SARS-CoV2-Krise seit 11. März 2020 eingestellt. Gemäß der Entscheidung der Bayerischen Landesregierung bestehen die bisherigen Regelungen für Veranstaltungen bis vorerst 10. Mai 2020 fort. Darüber hinaus sind alle Vorstellungen des Gärtnerplatztheaters bis einschließlich 1. Juni 2020 abgesagt.

Aufgrund des ebenfalls eingestellten Probenbetriebes ist es nicht möglich, die Premiere von Leonard Bernsteins Musiktheater »Mass« wie geplant am 18. Juni zur Aufführung zu bringen. Diese Produktion ist daher ebenfalls abgesagt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Staatstheater am Gärtnerplatz
Gärtnerplatz 3
80469 München
Telefon: +49 (89) 20241-0
Telefax: +49 (89) 20241-237
http://www.gaertnerplatztheater.de


Ansprechpartner:
Roman Staudt
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (89) 20241-208
E-Mail: roman.staudt@gaertnerplatztheater.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel