Re-live im BR Fernsehen: DFB-Pokal-Finale 2007, 1.FC Nürnberg – VfB Stuttgart

.
BR Fernsehen

Samstag, 2. Mai 2020, 14.00 Uhr
Blickpunkt Sport Klassiker
Fußball – Der Club-Pokal-Triumph
mit dem Finale 2007 re-live: 1. FC Nürnberg – VfB Stuttgart


Moderation: Markus Othmer
BR Mediathek: nach Ausstrahlung verfügbar bis 9. Mai 2020

Samstags, ausverkauftes Stadion, knisternde Spannung: Auf all das müssen Fußball-Anhänger derzeit leider verzichten. Gegen den kollektiven Entzug zeigt das BR Fernsehen am Samstag, 2. Mai 2020, 14.00 Uhr, noch einmal einen Fußball-Hit, der für viele Fans nicht nur im Frankenland unvergessen ist: das DFB-Pokal-Finale 2007 zwischen dem 1.FC Nürnberg, der am 4. Mai sein 120-jähriges Vereinsjubiläum feiert, und dem VfB Stuttgart.

Es war eine fantastische Saison für den 1. FC Nürnberg: unter Kult-Trainer Hans Meyer wurde der Club 2006/07 Sechster in der Bundesliga und zog zudem erstmals seit 1982 ins DFB-Pokal-Finale ein. Auf dem Weg dahin schlug die Mannschaft um Keeper Raphael Schäfer und Torjäger Marek Mintal die SpVgg Unterhaching und Hannover 96 erst im Elfmeterschießen, im Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt gab es ein begeisterndes 4:0. Doch das war nichts gegen die Dramatik des Endspiels gegen den VfB Stuttgart, der damals als frisch gebackener Deutscher Meister antrat.

Außer im BR Fernsehen ist das Spiel auch als Livestream auf BR24Sport.de, in der BR24-App, der BR Mediathek und in den Social-Media-Angeboten von BR24Sport zu sehen. In der BR Mediathek ist das Spiel nach Ausstrahlung zudem bis 9. Mai 2020 verfügbar.

Nach Abpfiff: Interaktive Webshow „Verlängerung“ mit prominenten Gästen

Im Anschluss an das Spiel, ab 15.55 Uhr, gibt es als „digitale dritte Halbzeit“ im Netz die interaktive Web-Show „Verlängerung“ auf BR24Sport.de und Facebook/BR24Sport mit den Moderatoren Florian Eckl und Lukas Schönmüller sowie Auftritten von Kult-Trainer Hans Meyer, den Club-Ikonen Raphael Schäfer und Andreas Wolf, Reporterlegende Günther Koch sowie dem Kabarettisten und leidenschaftlichen Club-Fan Hannes Ringlstetter.

Weitere Informationen unter BR24sport.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bayerischer Rundfunk
Rundfunkplatz 1
80335 München
Telefon: +49 (89) 5900-01
Telefax: +49 (89) 5900-3282
http://www.br-online.de

Ansprechpartner:
Bayerischer Rundfunk
Telefon: +49 (89) 590010-560
E-Mail: presse@br.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel