Sonderpreis Briefdesign: 99 Euro pro Geschäftsbrief

Das BriefStudio – eine Spezialagentur für den schriftlichen Dialog – will Unternehmen Mut machen: Mit Zuversicht und einem Sonderpreis für das Briefdesign. Dabei geht es um das Formulieren von Geschäftsbriefen im Einklang mit den Markenwerten des jeweiligen Auftraggebers.

„Wir sollten uns jetzt gegenseitig helfen und ermuntern – auch im Geschäftsleben“, sagt Sylke Schröder, die das BriefStudio in Weimar betreibt. Zwar könne heute niemand die Folgewirkungen der Krise einschätzen. Aus fachlicher Sicht jedoch ist die Briefexpertin überzeugt, dass eine gute Kommunikation wichtig bleiben wird, künftig sogar „die Spreu vom Weizen trennen“ könnte.


Schriftlicher Dialog vor neuer Renaissance

In Zeiten reduzierter Face-to-Face-Kommunikation seien hohe Verständlichkeit und Glaubwürdigkeit von Informationen bedeutsamer denn je. Bei steigender Nutzung von Videochats und Telefonkonferenzen dürfte zugleich der schriftliche Dialog eine Renaissance erleben – auf dem Papier wie am Bildschirm. Vertrauen schriftlich aufzubauen und zu stabilisieren, ist aus Sicht von Sylke Schröder anspruchsvoller als im Gespräch. Dennoch sei das kein Grund zur Sorge: Solange die Schreiber dem Wertekanon ihrer Firma treu bleiben, ist dieser auch zwischen den Zeilen spürbar. „Wann immer wir schreiben und kommunizieren, hinterlassen wir eine Spur. All diese Spuren ergeben in der Summe ein ‚Gesamtkunstwerk‘, das unseren Ruf prägt. Das nennen wir Markenbildung,“ so Sylke Schröder.

In der Krise sieht die Briefexpertin die Chance für einen Qualitätssprung in der Kommunikation: „Vielleicht gelingt es uns bald besser, Floskeln loszulassen und wieder verbindlicher miteinander umzugehen. Schon lange sehnen sich die Menschen nach Werten wie Anstand, Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit im Wirtschaftsleben. Möglicherweise sind es gerade diese Merkmale, die die Gewinner der Krise kennzeichnen werden."

Sonderpreis im Briefdesign

Das BriefStudio will es Unternehmen leichter machen, den schriftlichen Dialog mit Kunden und anderen Anspruchsgruppen zu verbessern. Deshalb bietet es eine Soforthilfe in Form eines Sonderpreises an. Bis 30.06.2020 kostet das Formulieren von Geschäftsbriefen jeweils 99 Euro netto (Normalpreis 250 Euro) – unter Berücksichtigung der individuellen Markenwerte des Auftraggebers. Teil des Angebots ist ein telefonisches Briefing.

Über BriefStudio

Das BriefStudio beschäftigt sich mit der Wirkung von E-Mails und Briefen auf das Markenbild mit dem Ziel, eine markenkonforme Briefkultur zu verankern. Neben dem Briefdesign gehören die Begleitung beim Aufbau einer CI-basierten Korrespondenzkultur zum Angebot; ebenso Trainings, Seminare, Vorträge und die Briefstil-Beratung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BriefStudio
Lisztstraße 22
99423 Weimar
Telefon: +49 (3643) 9081993
http://www.briefstudio.de/

Ansprechpartner:
Sylke Schröder
Telefon: +49 (3643) 9081993
E-Mail: sylke.schroeder@briefstudio.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel