Starker Auftritt: VCO präsentiert die Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie

.
– Die Virtual Competition Organisation (VCO) wird Offizieller Partner und Presenter der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie.
– Neun Rennen bieten Motorsport-Fans 2020 spektakuläres Esports Racing auf der virtuellen Nordschleife.
– Ablenkung und Unterhaltung in Zeiten von #STAYHOME.

Start frei für ein neues Motorsport-Kapitel: Die Virtual Competition Organisation (VCO) wird Offizieller Partner und Presenter der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie (DNLS) und sorgt künftig für den Namenszusatz „powered by VCO“.


Die virtuelle Variante der Nürburgring Langstrecken-Serie, deren erste drei Rennen aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden können, feierte am vergangenen Samstag ihre erfolgreiche Premiere. Nun stehen auch die Termine für den weiteren Saisonverlauf fest. Bei allen acht ausstehenden Läufen wird die VCO prominent in die Live-Übertragungen eingebunden und im Rahmen ihrer eigenen Kommunikationsmaßnahmen Akzente setzen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Engagement dazu beitragen konnten, die Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO dauerhaft an den Start zu bringen“, sagt Florian Haasper, CEO Virtual Competition Organisation. „Die Motorsport-Fans sind in diesen herausfordernden Tagen hungrig nach Renn-Action und ein wenig Ablenkung. So ist das Interesse am Esports Racing zuletzt enorm gestiegen. Die DNLS mit ihren enthusiastischen Anhängern ist deshalb für uns die perfekte Bühne, um zu zeigen, wie gut die Fusion zwischen realem Motorsport und Esports Racing funktionieren kann. Wir werden uns mit unserer Kreativität und unserer Leidenschaft für den Rennsport aktiv einbringen, um gemeinsam mit Christian Stephani und seinem Team die einzigartigen Möglichkeiten, die der Esports-Bereich bietet, komplett auszuschöpfen und neue Maßstäbe zu setzen.“

Christian Stephani, Geschäftsführer der VLN VV GmbH & Co. KG, sagt: „Der Saisonauftakt der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie war ein großer Erfolg, sowohl aus sportlicher als auch medialer Sicht. Wir haben von den Fans des realen als auch des virtuellen Motorsports viel positives Feedback erhalten. Die Partnerschaft mit der VCO ist für uns ein wichtiger Meilenstein, das digitale Engagement nicht nur fortzusetzen, sondern auszubauen. Ich bin davon überzeugt, dass sich aus der Zusammenarbeit mit Florian Haasper und seinem Team viele positive Synergien entwickeln werden, um die neue virtuelle Meisterschaft neben dem traditionsreichen realen Pendant zu einer festen Institution werden zu lassen und beide Welten miteinander zu vernetzen.“

In der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO treten jeweils 60 Teams verteilt auf vier Klassen in dreistündigen Rennen auf der virtuellen Nürburgring-Nordschleife an. Genutzt wird die führende Esports-Racing-Simulation iRacing. Den Sieg beim Saisonauftakt am 21. März sicherten sich Gianni Vecchio und Jonas Wallmeier im Ferrari 488 GT3 vom Team Redline.

Der Rennkalender der DNLS powered by VCO
21. März Rennen 1
4. April Rennen 2
18. April Rennen 3
2. Mai Rennen 4
30. Mai Rennen 5
13. Juni Rennen 6
15. August Rennen 7
17. Oktober Rennen 8
14. November Rennen 9 

Twitch: www.twitch.com/vcomotorsports  
Instagram: www.instagram.com/vcomotorsports 
Twitter: www.twitter.com/vcomotorsports 
Facebook: www.facebook.com/vcomotorsports 

 

Über die Virtual Competition Organisation GmbH

Die Virtual Competition Organisation (VCO) bringt verschiedene Stakeholder im Esports zusammen: von der Simulations- oder Gaming-Plattform über interessierte Partner bis hin zu den aktiven Teams und Fahrern sowie der Community. In einem schnell wachsenden Segment steht die VCO für Professionalität, Fokussierung und breite mediale Präsenz. Mit ihrem internationalen Netzwerk bietet die VCO zudem Lösungen für die bestmögliche Konzeption und Umsetzung von Esports-Projekten aller Art.
Web: www.vco-motorsports.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Virtual Competition Organisation GmbH
Lindwurmstrasse 88
80337 Munich
Telefon: +49 (89) 4523509-11
http://www.vco-motorsports.com

Ansprechpartner:
Alexander Mey
Telefon: +49 (89) 45235091-03
E-Mail: mey@vco-motorsports.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel