Mehr private Digitalradio-Programme für Hörer in Kiel

Mehr Programme in digitaler Qualität: Radiohörer in den Großräumen Kiel erhalten ab heute ein noch abwechslungsreicheres Radioangebot. Zusätzlich zu den bundesweiten DAB+ Sendern und den Digitalradio-Angeboten des NDR empfangen sie nun auch die privaten Regionalprogramme Antenne Sylt und Kiel FM, weitere Angebote sollen bis zum Jahresende folgen.

Zuhause zu hören sein werden die neuen Angebote für etwa 750.000 Zuhörer über Kiel hinaus im Küstengebiet von Eckernförder bis Laboe und im Landesinneren von Bordesholm bis zur Rader Insel. Außerhalb von Gebäuden und im Auto sind die Programme unter anderem auch in Rendsburg und Neumünster zu empfangen. Radiohörer müssen lediglich einen kurzen Suchlauf an ihrem DAB+ Empfangsgerät durchführen.

Als Sendernetz- und Plattformbetreiber schaltet Media Broadcast die Programme auf. Ihr Start erfolgt im Rahmen des DAB+ Modellversuchs Schleswig-Holstein. Er wird das Angebot an privaten Digitalradioprogrammen im Land erweitern und soll im Anschluss an den Modellversuch im Jahre 2022 in den Regelbetrieb übergehen.


Media Broadcast erhielt den Zuschlag zur Digitalradioversorgung in Kiel, Lübeck und Sylt im Sommer 2019 durch die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH). Der Modellversuch erprobt in enger Abstimmung mit der Medienanstalt neue technische Lösungen zur ökonomischen Verbreitung regionaler DAB+ Programme. Die DAB+ Programme im Großraum Kiel werden im Kanal 5A mit einer Leistung von 2 kW ERP verbreitet. In der Region profitieren etwa 750.000 Einwohner (440.00 Indoor, 320.000 Mobil) von dem neuen Angebot.

Über DAB+

DAB+ ist die am schnellsten wachsende Radioplattform in Deutschland. Laut Digitalisierungsbericht 2019 nahm die Zahl der Haushalte, die DAB+ empfangen können binnen Jahresfrist um über ein Drittel zu. Neben dem Klang überzeugt die Hörer dabei insbesondere die große Vielfalt der Programme, die eine steigende Anzahl von DAB+ Multiplexen bietet. Von den rund 260 DAB+ Radioprogrammen sind die meisten regional zu empfangen. 13 öffentlich-rechtliche und private Digitalradioprogramme senden bundesweit. Bis zu 16 weitere bundesweite private Programme sollen 2020 hinzukommen, wenn Antenne Deutschland, ein Konsortium der Media Broadcast und der Absolut Digitalradio, als Plattformanbieter kommerziell an den Start gehen wird.

Über die MEDIA BROADCAST GmbH

Media Broadcast ist Teil der freenet Group und als Deutschlands größter Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche Partner für Ihre Digitalisierung. Das Unternehmen projektiert, errichtet und betreibt multimediale Übertragungsplattformen für TV und Hörfunk auf Basis moderner Sender-, Leitungs- und Satellitennetzwerke. Media Broadcast ist Marktführer bei DAB+ und bei DVB-T2 HD und vermarktet die Plattform freenet TV. Darüber hinaus vernetzt das Unternehmen Rundfunkanbieter mit seinem hochverfügbaren Glasfaser-Netzwerk und realisiert Produktionen und Übertragungen von Live-Events für TV-Sender und Unternehmen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Köln. Mehrere hundert Service Mitarbeiter sind bundesweit im Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEDIA BROADCAST GmbH
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Telefon: +49 (221) 71015000
http://www.media-broadcast.com

Ansprechpartner:
Holger Crump
Pressesprecher
Telefon: +49 (221) 7101-5012
E-Mail: holger.crump@media-broadcast.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel