DRK-Düsseldorf unterstützt Stadt mit Quarantänestation

Das DRK-Düsseldorf nimmt am heutigen Donnerstag, den 26. März 2020, im Auftrag der Stadt Düsseldorf eine Quarantänestation für Erkrankte in Düsseldorf in Betrieb, die nicht in Heimquarantäne untergebracht werden können.

Die Quarantänestation wurde in der ehemaligen Flüchtlingseinrichtung auf der Blanckertzstraße eingerichtet. Die Unterkunft dient der Versorgung von Gästen, die nicht in Heimquarantäne untergebracht werden können. Das DRK-Düsseldorf wurde mit der Einrichtung der für anfänglich 20 Personen ausgelegten Station beauftragt. Sie verfügt in der ersten Stufe über 10 Apartments mit angeschlossenen Duschbädern und Küchenbereichen. Darüber hinaus übernimmt das Rote Kreuz im Schichtdienst die 24-Stunden-Betreuung der Gäste, die Materialbewirtschaftung sowie den Lebensmittel- und Hygieneartikeleinkauf. Die Kommunikation zwischen den Infizierten und den Einsatzkräften des DRK erfolgt dabei ausschließlich kontaktlos über bereitgestellte Hausnotrufgeräte. Die Quarantänestation wird für zunächst zwei Monate in Betrieb genommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsches Rotes Kreuz, Pflegedienste Düsseldorf, gGmbH
Kölner Landstr. 169
40591 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 2299-0
Telefax: +49 (211) 2299-1133
https://www.drk-duesseldorf.de/


Ansprechpartner:
Jasmin Schürgers
Leitung Kommunikation & Marketing
Telefon: +49 (211) 2299-1157
Fax: +49 (211) 2299-1133
E-Mail: Jasmin.Schuergers@drk-duesseldorf.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel