Junges Unternehmen trotzt der Corona-Krise

Gerade jetzt ist es für junge Firmen und Start-ups eine harte Zeit mit vielen Ungewissheiten. Die Corona-Krise betrifft jeden Unternehmer in allen Schichten. Trotzdem ist es auch eine Zeit wo an Plänen unermüdlich weiter gearbeitet wird. Mit der kosmetischen Lohnherstellung "cosmetic SAXONIA" baut das junge Unternehmen der Jasha GmbH seine unternehmerischen Leistungen aus. Neben der eigenen Naturkosmetiklinie von Jasha bietet die Firma ab März 2020 die Lohnproduktion von kosmetischen Produkten in Kleinstmengen von 1 kg bis zu 40 kg an.

"Wir haben während unserer eigenen Startphase gemerkt, dass gerade die Sparte Kleinmengen-produktion eigentlich nicht viel vertreten ist. Es ist somit jungen Firmen kaum möglich mit kleinen Mengen an den Start zu gehen. Ein Ansatz über 40 kg ist bereits eine sehr anschauliche Produktmenge für den Start, gerade wenn man mehrere Produkte auf einmal launchen möchte.  Somit wollen wir durch unsere Expertise die Möglichkeit für kosmetische Kleinmengenproduktion, für Nischenprodukte und Start-ups möglich machen." berichtet die Firmeninhaberin Sharon Janz.


Von Ölen und Ölmischungen über Emulsionen wie Cremes und vielen weiteren Produktgruppen ist eine Herstellung und auch Abfüllung umsetzbar. "cosmetic SAXONIA" bietet außerdem auch Abfüllungen in Ampullen, Airless Dispenser sowie weiteren Packmitteln an sowie Etikettierung der Verpackung und Konfektionierung. In Zusammenarbeit  mit Partnern können viele Wünsche der Kunden erfüllt werden. Auch die Möglichkeit eines Fullservice beginnend mit der Entwicklung bis zur Packmittelbeschaffung u.v.m. ist ein Teil des Angebotes.

Die GMP-konforme Produktion erfolgt in Deutschland/Sachsen und wird durch die fachliche Kompetenz der studierten Chemikerin und Firmeninhaberin umgesetzt. Bei Interesse schauen Sie bitte unter www.cosmetic-saxonia.de.

Über die Jasha GmbH

„cosmetic SAXONIA“ ist ein Lohnhersteller für Kleinmengen ab 1 kg bis zu 40 kg. Spezialisiert auf den Bereich Naturkosmetik bietet sie für Nischenprodukte und Start-ups eine Möglichkeit der GMP-konformen Lohnproduktion an. Ob Fullservice mit Entwicklung oder Abfüllung bis hin zur Konfektionierung ist alles machbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Jasha GmbH
Peniger Str. 13a
09322 Penig
Telefon: +49 (37381) 69617
http://www.jasha-cosmetic.com

Ansprechpartner:
Sharon Janz
Geschäftsführerin
Telefon: +49 37381 69617
E-Mail: media@jasha-cosmetic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel