LogiMAT: Dematic zeigt Neuheiten und standardisierte Automatisierungslösungen

Dematic hat auf der LogiMAT 2020 in Stuttgart Neuheiten und standardisierte Automatisierungslösungen im Gepäck. Vom 10. bis zum 12. März präsentiert der Intralogistikspezialist unter anderem die neue Dematic Micro-Fulfillment-Lösung. Das innovative Automatisierungssystem ist speziell auf die Anforderungen von Händlern mit hohen Durchsatzraten zugeschnitten und stellt Aufträge innerhalb von maximal einer Stunde vollautomatisch zusammen. Ein weiteres Highlight ist die Premiere des neuen Dematic Multishuttle 2 E mit einer Live-Demonstration. Es lagert, puffert und sequenziert Produkte zwischen dem Lager, der Kommissionierung und Auftragszusammenstellung. Zudem wurde mit Dematic Pallet Unit Storage Handling (PUSH) die Lagerung von Paletten optimiert. Dabei handelt es sich um ein modulares System aus bewährten Komponenten, das entsprechend der spezifischen Kundenanforderungen konfiguriert wird. Welche Möglichkeiten Künstliche Intelligenz (KI) in der Intralogistik bietet, veranschaulicht der Logistikautomatisierer am Beispiel des Dematic Automated Mixed Case Palletizing (AMCAP) System. Zu sehen sind die Lösungen am neu designten und auf zwei Stockwerke vergrößerten Dematic-Messestand in Halle 1 an Stand H61.

„Unsere Mission ist es, mit unseren Kunden Lösungen zu realisieren, die innovativ sind und aufgrund ihrer Modularität Flexibilität und Skalierbarkeit bieten, um auch bei Wachstum oder Prozessänderungen in der Zukunft weiterhin optimiertes und effizientes Materialhandling zu gewährleisten“, sagt Jessica Heinz, Leitung Marketing und Business Development Dematic Central Europe. Mit der neuen Dematic Micro-Fulfillment-Lösung setzt der Intralogistikspezialist neue Standards für den Omni-Channel-Vertrieb. Denn das innovative Automatisierungssystem stellt Aufträge innerhalb von maximal einer Stunde vollautomatisch zusammen. Aufgrund der kompakten Bauweise von lediglich knapp 900 Quadratmetern kann es im urbanen Raum direkt an der Rückseite eines Einzelhandelsgeschäfts oder als separates städtisches Fulfillmentzentrum installiert werden. Damit sorgt es für kürzere Wege zum Endverbraucher und deutlich geringere Lieferzeiten.

Die Dematic Micro-Fulfillment-Anlage setzt sich aus bewährten Technologien wie beispielsweise dem Dematic Multishuttle zusammen. Auf der LogiMAT zeigt Dematic erstmals öffentlich die neueste Generation, das Dematic Multishuttle 2 E, für die optimierte Lagerung und Entnahme von einheitlichen Standardbehältern. Neben Schnittstellen zu allen gängigen DMS-Komponenten wie Schienen, Lift und Regalförderern sowie dem einzigartigen Inter-Aisle-Transfer, werden mit der neuen Shuttle-Version noch größere Durchlaufzahlen bei verbesserter Genauigkeit möglich. Die dynamische Neupositionierung der Waren in Echtzeit, bringt das richtige Produkt zur richtigen Zeit an den richtigen Ort und bietet gleichzeitig eine Überwachung der Leistungskennzahlen für einen transparenten Betrieb. Die Software Dematic iQ und wahlweise von SAP koordiniert alle logistischen Abläufe im Lager sowie zwischen Kommissionierung und Verpackung.


Ebenfalls am Stand zu sehen sein wird die optimierte Automatisierungslösung für die Lagerung von Paletten, Dematic PUSH. Das System funktioniert nach dem Baukastenprinzip: Es wird entsprechend der Anforderungen aus einzelnen bewährten und optimierten standardisierten Komponenten konfiguriert. Dadurch bestehen nur kurze Installationszeiten. Durch die kompakte Bauweise und hohe Lagerdichte lässt sich zudem der vorhandene Raum optimal nutzen. Im Vergleich zu einem manuellen Palettenlager wird so bis zu 20 Prozent der Fläche eingespart. Die Durchsatzrate liegt bei bis zu 400 Paletten pro Stunde. Erste Anwendung von KI zeigt Dematic bei der Automatisierungslösung AMCAP, ein Hochleistungs-System für die sequenzierte vollautomatische Palettierung unterschiedlicher Waren und Verpackungseinheiten auf Paletten oder Rollbehältern. Das skalierbare Design ermöglicht dabei flexible Durchsatzraten von mehreren tausend Gebinden pro Stunde im Mehrschichtbetrieb.

Über die Dematic GmbH

Dematic ist ein Intralogistik-Innovator, der intelligente, automatisierte Lösungen für Fertigungs-, Lager- und Vertriebsumgebungen entwickelt, baut und betreut. Zum Kundenstamm gehören einige der weltweit führenden Marken, die mit Installationen von Dematic die Zukunft des Handels vorantreiben. Das globale Dematic Netzwerk mit Entwicklungszentren, Produktionsstätten und Servicestandorten mit über 8.000 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern hat mit dazu beigetragen, mehr als 6.000 Kundeninstallationen zu realisieren. Dematic mit Sitz in Atlanta, Georgia, USA, ist ein Unternehmen der KION Group, einem weltweit führenden Anbieter von Lagerautomatisierung, Flurförderzeugen, Supply-Chain-Lösungen und den damit verbundenen Dienstleistungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (172) 6598-590
http://www.dematic.com

Ansprechpartner:
Jessica Heinz
Director Marketing & Communications CE
Telefon: +49 (69) 583025-125
Fax: +49 (69) 8903-1840
E-Mail: jessica.heinz@dematic.com
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel