Frohe Adventszeit: Der neue Opel Corsa-e lässt die Lichter leuchten

  • Neue Modellautos: Opel Corsa und Corsa-e im Maßstab 1:43
  • Von Minichamps: Sammlerstücke ab Januar für 29,90 Euro bestellbar

„Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen …“ Der neue Opel Corsa-e ist für so manche Überraschung gut. Als Modellauto sorgt er in der Vorweihnachtszeit für echte Lichtblicke. „Energie“ lautet das Zauberwort – und davon hat der batterie-elektrische Corsa-e reichlich. So viel, dass er sogar die Lichter am festlich geschmückten Tannenbaum zum Leuchten bringt. Der Weihnachtsmann weiß eben, worauf er sich beim Ausfahren der Geschenke verlassen kann. Rentiere waren gestern, der neue Corsa-e im Miniaturformat ist das Gefährt der Wahl. Träumen ausdrücklich erlaubt!

Ist der Mini-Corsa in den nächsten Wochen noch ausschließlich im Dienst von Christkind und Nikolaus unterwegs, können Liebhaber das von Minichamps gefertigte Opel-Modellauto schon ab Januar bestellen. Corsa- und Corsa-e-Fans erhalten dann zum attraktiven Preis von 29,90 Euro (UPE inkl. MwSt.) ein echtes Sammlerstück im Maßstab 1:43. In der hochwertigen transparenten Sammlerbox werden die Modellautos zum echten Hingucker im Regal oder auf dem Schreibtisch. Stilecht als schneeweiß lackierter Opel Corsa oder als Corsa-e in Power Orange.


Bei der Gestaltung der Modelle haben Opel-Merchandising-Experte Dirk Hannig und die Modellfahrzeug-Spezialisten von Minichamps selbst auf kleinste Details geachtet. Wie die echten Fahrzeuge glänzen auch die Miniatur-Corsa mit schwarzem Dach und schwarzen Außenspiegelgehäusen. Die filigran gestalteten Mini-Felgen erstrahlen in BiColor-Optik. Darunter kommen die Bremssättel zum Vorschein. An Front und Heck ist die charakteristische Opel-Grafik mit Blitz und Scheinwerfern nachgebildet. Und im Innenraum sind die wie im Original ausgeformten typischen Opel-Sitze erkennbar.

Detailtreue und -genauigkeit, die auf den ersten Blick auffällt – und eine entsprechende Planung erfordert. Im Modellauto sind rund 80 Teile verbaut, die mit 50 verschiedenen Werkzeugen gefertigt werden. Der Entwicklungsprozess von den ersten 3D-Daten bis zum versandfertigen Serien-Modellauto erstreckt sich über zwölf Monate, allein vier davon werden zur Herstellung der Präzisionswerkzeuge benötigt. Am Ende stehen der neue Opel Corsa und Corsa-e als detailgetreue Nachbildungen im Maßstab 1:43.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 77-01
Telefax: +49 (6142) 77-8409
http://www.opel.de

Ansprechpartner:
David Hamprecht
Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 768723
Fax: +49 (6142) 7-78409
E-Mail: david.hamprecht@opel.com
Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 77-2826
Fax: +49 (6142) 77-8409
E-Mail: patrick.munsch@opel.com
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 775-496
Fax: +49 (6142) 778-409
E-Mail: axel.seegers@opel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel