NoCode Development – Softwareentwicklung mittels natürlicher Sprache (Vortrag | Dortmund)

Im Jahre 2019 ist das Schreiben einer Software immer noch eine hochkomplexe Wissenschaft. Es gibt mehr Programmiersprachen und Frameworks denn je. Die Komplexität der Systeme und der daraus resultierenden Softwarearchitekturen nimmt stetig zu. Zeitgleich sorgt der digitale Wandel dafür, dass die Welt immer digitaler wird. Diese Entwicklung führt dazu, dass immer mehr Menschen mit einem technischem Sachverstand benötigt werden. Das Wissen eines Fachexperten mit 30 Jahren Berufserfahrung verliert seinen Wert, wenn ihm das technische Verständnis fehlt. Der digitale Wandel steht vor einem Dilemma.

Der digitale Wandel basiert auf einem falschen Paradigma. Wie wäre es, wenn wir das gängige Paradigma einfach umkehren?


Anstatt 8 Milliarden Menschen hochkomplexe Technik in die Köpfe zu hämmern, sollten wir lieber der Technik etwas Menschlichkeit näher bringen. Eine Technologie ist oft nur eine Hürde und nicht wirklich die Lösung des Problems. Wir benötigen Werkzeuge, die der menschlichen Arbeitsweise entgegenkommen.

Wir werden demnächst dazu in der Lage sein werden, komplexe Software mittels natürlicher Sprache, sowohl geschrieben als auch gesprochen, zu programmieren. Außerdem können wir uns das visuelle Medium zunutze machen, indem wir die komplexen Dinge auf eine einfache Art und Weise Zeichnen. Dank der Verwendung einer natürlichen Sprache, und dank der vereinfachten Visualisierung kann der digitale Wandel jedem eine faire Chance gewähren!

In diesem Workshop möchten Ilja Leyberman die entwickelten Lösungen vorstellen und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Dialog zu dem Thema führen.

Eventdatum: Freitag, 08. November 2019 12:00 – 13:30

Eventort: Dortmund

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

BROCKHAUS AG
Pierbusch 17
44536 Lünen
Telefon: +49 (231) 9875-0
Telefax: +49 (231) 9875-540
https://www.brockhaus-ag.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet