Wein- und Tourismusmesse „WeinTour“ erstmals in Essen

Essen wird im Herbst zur Weinhauptstadt des Ruhrgebiets: 80 Weinerzeuger mit mehr als 600 Weinen präsentieren sich gemeinsam mit touristischen Partnern aus den 13 deutschen Weinbaugebieten am 19. und 20. Oktober auf der Messe „WeinTour“ in der Grand Hall der Zeche Zollvereins erstmalig in Essen.

Die Endverbrauchermesse bietet in der Ruhrmetropole Essen zum ersten Mal Weinfreunden, Fachbesuchern und allen Menschen, die gern im Weinland Deutschland Urlaub machen, die einmalige Möglichkeit, Weine aus allen deutschen Weinbaugebieten zu verkosten und sich gleichzeitig über touristische Ziele in den Regionen zu informieren. Dabei kann man sich aus erster Hand von den landschaftlich und kulturell reizvollen heimischen Weinregionen für den nächsten Urlaub inspirieren lassen.

Beim Messerundgang können die Besucher auf den Spuren des heimischen Weines wandern, sich im persönlichen Gespräch mit Winzern austauschen und ihre Lieblingsweine vor Ort erwerben. Mit dem „Digitalen Weinglas“ kann man sich jetzt seine Weinfavoriten ganz einfach merken: Gefällt einem ein Wein besonders gut, zieht man das mit einem Chip versehene Glas über ein Lesegerät am Stand und erhält am Ende seine persönliche Weinliste mit den Kontaktdaten der Winzer als Erinnerung per Mail zugeschickt.


In der Alten Kongresshalle erwartet die Messebesucher zudem ein attraktives Rahmenprogramm. So kombiniert etwa Mastersommelier und Autor Hendrik Thoma gemeinsam mit TV-Geschmacksjäger Moritz Crone-Rawe in rasanten Wein- & Kochshows Weine mit regionalen Köstlichkeiten und TV-Moderator und Wanderexperte Manuel Andrack zeigt augenzwinkernd, warum Wandern in Deutschlands Weinregionen der neue Trend ist.

Darüber hinaus gibt es „WineWalks“ mit den Deutschen Weinhoheiten sowie zusätzlich „RegioWalks“ mit Manuel Andrack, der bereits alle 13 Weinregionen persönlich erwandert hat. Bei diesen geführten Rundgängen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten erfahren die Besucher Neuigkeiten und spannende Geschichten von den Ausstellern persönlich.

Organisiert wird die „WeinTour“ vom Deutschen Weininstitut (DWI) gemeinsam mit den regionalen Weinwerbungen und ihren touristischen Partnerorganisationen. Die WeinTour hat zuletzt in Hamburg und München jeweils über 4.000 Besucher angezogen. In Essen ist sie am Samstag, den 19. Oktober, von 12 – 19 Uhr und am Sonntag, den 20. Oktober von 12 – 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet bei einer Online-Bestellung auf www.weintour.net/tickets 12,50 € und vor Ort 15,- €.

Rahmenprogramm

Wandershow | Sonntag

Schmunzeln und Probieren erwünscht heißt es, wenn TV-Moderator und Wanderexperte Manuel Andrack augenzwinkernd präsentiert, warum Wandern in Deutschlands Weinregionen richtig Spaß macht und zum neuen Trend wird!

Folgen Sie dem renommierten Wanderbuch-Autor auf seinen reizvollen Wanderwegen durch die 13 Anbaugebiete und erfahren Sie, wo sich die „Schönsten Weinsichten“ verbergen oder wo man unterwegs einkehren sollte. Damit das Ganze nicht allzu trocken wird, gibt es passende Weine zur Verkostung!

Wein- & Kochshow | Täglich

Mastersommelier Hendrik Thoma und TV- Geschmacksjäger Moritz Crone-Rawe kombinieren in rasanten Wein- & Kochshows spektakulär deutsche Weine und regionale Köstlichkeiten miteinander.

Die beiden Wein- und Gourmetexperten ergänzen sich perfekt und sind echte Entertainer in Sachen Weinwissen: Hendrik Thoma ist Mastersommelier und, Weinexperte, während Moritz Crone-Rawe zu den besten Newcomer-Köchen Deutschlands zählt und bereits auf der ganzen Welt gekocht hat!

WineWalks & RegioWalks | Täglich

Mit einer Deutschen Weinhoheiten oder Manuel Andrack auf Weintour: Bis zu 15 Besucher können bei geführten Wine- und RegioWalks ausgerüstet mit Headsets die Messe erkunden. Die thematischen Rundgänge machen Station bei verschiedenen Ausstellern und stellen Geschichten hinter den Weinen vor.

Presse-Akkreditierung

Medienvertreter bitten wir im Vorfeld um einen Nachweis ihrer Tätigkeit bzw. um Vorlage ihres Presseausweises am Einlass.

Wir bitten alle Medienvertreter, unaufgefordert ein Belegexemplar/ -link ihrer Berichterstattung an ff.k Public Relations, info@weintour.net, zu senden

Key-Facts

Wann

  • 19. und 20. Oktober 2019
  • Öffnungszeiten: Samstag 12-19 Uhr, Sonntag 12-18 Uhr

Wo

  • Grand Hall, Zeche Zollverein, Kokereiallee 9-11, 45141 Essen
  • Location bei GoogleMaps anzeigen
  • WeinTour-Shuttleservice: Shuttle Busse ab Essen Hauptbahnhof alle 15 Minuten
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Hauptbahnhof Essen entweder die U-Bahn U11 bis "Essen Altenessen Bahnhof“ oder die Straßenbahn 107 bis „Kapitelwiese“ nehmen. Dann in den Bus 183 umsteigen und an der Haltestelle „Etterbach“ aussteigen. 

Parken

  • Öffentliche Parkhäuser und Parkplätze liegen fußläufig.

Preis

  • Tageskarte:12,50 € bei Online-Bestellung unter

 www.weintour.net/tickets , 15,- € an der Tageskasse

Weitere Informationen

www.weintour.net/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsches Weininstitut GmbH
Platz des Weines 2
55294 Bodenheim
Telefon: +49 (6131) 2829-0
Telefax: +49 (6131) 2829-10
http://www.deutscheweine.de

Ansprechpartner:
Christina Miesch-Schmidt
Kommunikation
Telefon: +49 (6135) 9323-157
Fax: +49 (6135) 9323-130
E-Mail: cms@deutscheweine.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel