Anwenderkonferenz „Forschung & Entwicklung“ 2019 in Dresden

Am 09. Oktober 2019 haben Interessenten und Thermografen aus Wissenschaft, Industrie und von Sicherheitsbehörden die Gelegenheit genutzt, in konzentrierter Form mehr über die Möglichkeiten der Thermografie in ihrem anspruchsvollen Tätigkeitsfeld zu erfahren.

Anlässlich der Anwenderkonferenz „Forschung & Entwicklung“ lud InfraTec zum Besuch am Firmensitz in Dresden ein. Anwender aus unterschiedlichsten Branchen präsentierten in interessanten Fachvorträgen ihre Thermografie-Anwendungen. Die Beiträge der Referenten verdeutlichten, zu welch vielseitiger Messmethode sich die Infrarotthermografie in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Durch die Vorträge wurden Brücken von der Thermografie elektronischer Komponenten, über die industrielle Großserienfertigung von Automobilkarosseriebauteilen bis hin zu Anwendungen in der Meteorologie für ein tiefergehendes Verständnis des Klimawandels geschlagen.

Der dabei gewährte Einblick in die Methodik erfahrener Nutzer unterstützt die Teilnehmer künftig dabei, das Potenzial der Thermografie mit Blick auf ihre jeweiligen Anforderungen noch besser einschätzen zu können. Auf der begleitenden Technikausstellung „Thermografie live erleben“ präsentierte InfraTec verschiedene Thermografie-systeme, die sich zur Lösung unterschiedlichster Aufgaben eignen und in zahlreichen Anwendungsgebieten überzeugen. Neben den gekühlten High-End-Wärmebildkameras mit schnellen Photonendetektoren der ImageIR®-Serie konnten Besucher ebenso die ungekühlten Mikrobolometerkameras der VarioCAM® High Definition-Serie live erleben. Zudem nutzen sie die Möglichkeit, im direkten Gespräch zu erfahren, wie sich Thermografiesysteme an verschiedene Anwendungsgebiete anpassen und erfolgreich integrieren lassen.


Über InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik

Die InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik wurde 1991 gegründet und hat ihren Stammsitz in Dresden. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter und verfügt über eigene Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebskapazitäten.

Mit dem Geschäftsbereich Infrarot-Messtechnik zählt InfraTec zu den führenden Anbietern kommerzieller Wärmebildtechnologie. Neben der High-End-Kameraserie ImageIR® und der Produktfamilie VarioCAM® High Definition bietet das Unternehmen schlüsselfertige thermografische Automationslösungen.

Infrarot-Sensoren mit elektrisch durchstimmbaren Filtern auf MOEMS-Basis zählen neben spektral ein- und mehrkanaligen Infrarot-Detektoren zu den Produkten des Geschäftsbereiches Infrarot-Sensorik. Die Detektoren kommen z. B. bei der Gasanalyse, der Feuer- und Flammensensorik sowie der Spektroskopie zum Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik
Gostritzer Str. 61 – 63
01217 Dresden
Telefon: +49 (351) 871-8620
Telefax: +49 (351) 871-8727
http://www.infratec.de

Ansprechpartner:
Roman Krauß
Leiter Vertriebsinnendienst
Telefon: +49 (351) 871-8610
E-Mail: info@infratec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel