Produktion des neuen Opel Corsa in Saragossa gestartet

Die sechste Generation des Opel Corsa läuft seit heute im spanischen Groupe PSA Werk Saragossa vom Band: König Felipe VI. von Spanien, Groupe PSA Chairman of the Management Board Carlos Tavares und Opel CEO Michael Lohscheller gaben am Montag im Rahmen einer Feier mit Mitarbeitern und geladenen Gästen den Startschuss für die Serienfertigung des Opel Bestsellers.

Die sechste Generation des Kleinwagens ist noch moderner, effizienter, dynamischer und attraktiver als ihre Vorgänger. Der Corsa ist eines der aerodynamischsten Modelle seiner Klasse und deutlich leichter als sein Vorgänger. Die Gewichtsreduzierung passt zum sportlichen Gesamteindruck – der leichteste Corsa bleibt unter der 1.000-Kilo-Marke. Hinzu kommen hocheffiziente Motoren mit geringerem Kraftstoffverbrauch und niedrigeren CO2-Werten als die besten der vorherigen Generation.

„Der Corsa ist nicht nur eines der erfolgreichsten Modelle der jüngeren Geschichte mit einem Absatz von rund 14 Millionen Einheiten in den letzten fast 37 Jahren, sondern auch ein Meilenstein in unserer Elektrifizierungsoffensive. Denn ab Anfang 2020 werden wir auch den Corsa-e in Saragossa produzieren. Der Corsa-e wird so der erste vollelektrische Opel ‚made in Europe‘ sein. Das zeigt deutlich: Mit dem neuen Corsa bringen wir die Zukunft ins Werk Saragossa. Gleichzeitig wird Opel wie versprochen elektrisch“, sagte Opel-Chef Michael Lohscheller.


Der Corsa-e mit 100 kW (136 PS) Leistung und einer Reichweite von bis zu 330 Kilometer (WLTP)1 macht Elektromobilität für jedermann zugänglich. Zusammen mit dem Grandland X Hybrid4 läutet er die elektrische Ära bei Opel ein. Bereits bis 2024 wird die Marke mit dem Blitz von jedem einzelnen Modell eine elektrifizierte Version anbieten.

[1]  Die angegebene Reichweite ist vorläufig und wurde anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den offiziellen typgeprüften Werten sind möglich. Die Reichweite im Alltag weicht hiervon ab.

Über die Opel Automobile GmbH

Opel ist einer der größten europäischen Automobilhersteller. Das Unternehmen wurde 1862 in Rüsselsheim gegründet und begann 1899 mit der Automobilproduktion. Seit August 2017 gehört Opel zur Groupe PSA. Weltweit sind Opel und die Schwestermarke Vauxhall in mehr als 60 Ländern vertreten und verkauften 2018 über eine Million Fahrzeuge. Gegenwärtig setzt Opel seine Strategie zur Elektrifizierung des Portfolios um. Damit wird sichergestellt, dass die zukünftigen Mobilitätsanforderungen der Kunden erfüllt werden – für einen nachhaltigen Erfolg. Bis 2024 wird es bei allen europäischen Pkw-Baureihen auch eine elektrifizierte Variante geben. Diese Strategie ist Teil des Unternehmensplans PACE!, mit dem Opel darauf zielt, nachhaltig profitabel, global und elektrisch zu werden.

Mehr unter: https://de-media.opel.com/
https://twitter.com/opelnewsroom

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 77-01
Telefax: +49 (6142) 77-8409
http://www.opel.de

Ansprechpartner:
David Hamprecht
Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 768723
Fax: +49 (6142) 7-78409
E-Mail: david.hamprecht@opel.com
Harald Schmidt
Assistant Manager Corporate Communications
Telefon: +49 (6142) 7-72914
E-Mail: harald.schmidt@opel.com
Nico Schmidt
Group Manager Corporate Communications
Telefon: +49 (6142) 778325
E-Mail: nico.schmidt@opel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel