Bestes Backen auch bei problematischen Wasserverhältnissen

Wie moderne Wasseroptimierung im Bäcker- und Konditorenhandwerk gute Dienste leisten kann, zeigte BWT water+more auf der Südback 2019. Europas Nr. 1 in der professionellen Wasseroptimierung für die Außer-Haus-Branche präsentierte in der Messe Stuttgart fortschrittliche Tools für sämtliche Anwendungsbereiche in Konditoreien, Backstuben, beim Ladenbacken und in Cafés, in denen Wasser eine Rolle spielt. Für reibungslose Herstellungsprozesse und beste Ergebnisse.

Beste Back- und Spülergebnisse, aromatische Kaffees und eine saubere Maschinentechnik

Auf der Südback 2019 präsentierte BWT water+more den Besuchern seine fortschrittlichen Filter- und Wasseroptimierungssysteme für Bäckereien, Backshops und Konditoreien. Überall dort, wo Wasser im Spiel ist, bietet das Unternehmen mit dem weltweit größten Produkt-Portfolio für die professionelle Wasseroptimierung in der HoReCa-Branche die passenden Lösungen für mehr Effizienz, gleichbleibend gute Qualität und weniger Serviceaufwand. Die Ergebnisse mit derart optimiertem Wasser können sich sehen und schmecken lassen: Das Backgut weist eine gleichbleibend gute Qualität in Struktur und Geschmack auf. Backautomaten bleiben frei von Kalk- und Gipsablagerungen, sie arbeiten störungsfrei und bleiben konstant leistungsfähig. Beim wichtigen Zusatzgeschäft für die Back-Branche mit Kaffee sind Anwender mit BWT water+more ebenfalls auf der sicheren Seite. Hier sorgt die moderne, sensorische Wasseroptimierung für effizienten Schutz der Maschinentechnik und volles Aroma in der Tasse.


Highlight BWT bestaqua 14 ROC

Ein Highlight am Stand von BWT water+more auf der Südback 2019 war die innovative BWT bestaqua 14 ROC, eine kompakte, nur filterkerzengroße Umkehrosmose-Anlage. "Die Aufmerksamkeit für unsere neueste Entwicklung war allgemein sehr groß. Insbesondere Besucher, die es an ihrem Produktionsstandort mit einer schwierigen Wassersituation zu tun haben, zeigten großes Interesse an der BWT bestaqua 14 ROC", berichtet Torsten Schumann, Vertriebsmitarbeiter Deutschland Süd-Ost bei BWT water+more. Besonders in schwierigen Wassersituationen, etwa in Gegenden mit erhöhtem Chlorid- oder Sulfatgehalt im lokalen Trinkwasser, leistet BWT bestaqua 14 ROC gute Dienste. Aber auch bei weniger problematischen Leitungswasser-Qualitäten lohne der Einsatz der modernen Umkehrosmose-Anlage in jedem Fall, so Torsten Schumann.

Eine Anlage für alle Anwendungen

"Denn BWT bestaqua 14 ROC ist ein universelles Werkzeug, das sich in Bäckereien und Backshops, beim Ladenbacken und zur Backwaren-Herstellung nützlich macht", sagt der BWT water+more- Vertriebsmitarbeiter. "Sie produziert reinstes Wasser, mit dem man Kalkanbackungen im Garraum bzw. Backkabinett und verkalkte Maschinenteile wie Düsen bei Backöfen, Dampfgarern, Kombidämpfern und Spülmaschinen verhindern kann." Anwender können sich über einen reibungslosen Workflow ohne Ausfälle von Maschinen, weniger Reinigungsaufwand und eine geringe Service-Frequenz freuen. "In der Spültechnik hilft der Einsatz von BWT bestaqua 14 ROC dabei, Spülmittel einzusparen. Das Nachpolieren von Geschirr und Besteck entfällt", erklärt Torsten Schumann.

Leistungsstark und konstant gut

Die Umkehrosmose-Technologie von BWT bestaqua 14 ROC verfügt mit bis zu 120 Litern pro Stunde über ausreichend Leistungsreserven und liefert Wasser mit konstant reproduzierbaren Eigenschaften, selbst in großen Mengen. Sie verfügt mit "ROC Turn" über eine frei skalierbare Verschnitteinstellung, mit der sich die Wasseroptimierung zielgenau an die anvisierte Anwendung anpassen lässt. Die kompakte Anlage versorgt Hochleistungs-Backöfen mit optimiertem Wasser zur Deckung des gesamten Bedarfs an Prozesswasser. Für zuverlässiges Beschwaden, eine perfekte Wrasenführung beim Backen und bestmöglichen Schutz der Technik vor Kalkanbackungen. BWT bestaqua 14 ROC minimiert zudem das Risiko für Korrosionsschäden und ermöglicht eine sichere Prozessführung und gleichbleibend gute Qualität in puncto Herstellung und Produkteigenschaften von Backwaren.

Über die BWT water+more Deutschland GmbH

BWT water+more ist Teil der BWT Gruppe und Spezialist für Wasseroptimierungs-Technologien für die Gastronomie. Das 2005 gegründete Unternehmen verfügt über das weltweit größte Produktportfolio für die professionelle Optimierung von Wasser für Kaffeespezialitäten, Heiß- und Kaltgetränke, die Back-, Dämpf- und Spültechnik. Die cleveren Filtersysteme und Komplettlösungen bieten optimale Voraussetzungen für den Erfolg in der HoReCa-Branche. Die Best Water Technology Gruppe ist Europas führendes Wassertechnologie-Unternehmen. 4.000 Mitarbeiter arbeiten an dem Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben. BWT bietet moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma- und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und Klimaanlagenwasser sowie für Schwimmbadwasser. BWT Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische Produkte zu entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist die Senkung des Betriebsmittel- und Energieverbrauchs der Produkte und somit die Reduktion der CO2-Emissionen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BWT water+more Deutschland GmbH
Konrad-Adenauer-Ring 13
65187 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 58019-0
Telefax: +49 (611) 58019-22
http://www.bwt-wam.com

Ansprechpartner:
Dr. Frank Neuhausen
Telefon: +49 (611) 58019-0
Fax: +49 (611) 58019-22
E-Mail: info@water-and-more.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel