Modulares Fußschaltersystem für medizintechnische Anwendungen

Für medizinische und industrielle Anwendungen hat Herga Technology (Vertrieb: Variohm, Heidelberg) ein modulares System für Mehrfach-Fußschalter vorgestellt, mit dem sich auf 4 Segmenten bis zu 12 Schalter kombinieren lassen. Jedes einzelne Segment bietet Platz für einen Schalter mit Pedal und einen oder zwei Balgtaster. Die elektrischen Anschlüsse werden in einem einzigen Kabel gefasst. Analog reicht zur drahtlosen Übertragung ein einziger Bluetooth®-Sender.

Das System bietet OEMs, Endanwendern und Maschinenbauern die Möglichkeit, ergonomische Fußschalter-Lösungen strikt anwendungsbezogen zusammenzustellen. Dazu hat Herga mehrere bereits im Einsatz erprobte Fußschalter-Serien mit einem Plattformkonzept zusammengeführt. Im Rahmen des modularen Systems stehen jetzt zusätzlich nützliche Zubehörkomponenten wie  Schutzvorrichtungen, Tragegriffe und Grundplatten zur Verfügung.

Bei medizinischen Anwendungen kommen Schalter mit Zulassungen nach IEC60601/UL60601 zum Einsatz. Die Schutzart nach EN60529 reicht von IPX2 bis IPX7 als Standard oder IPX8 auf Anfrage.


Grundbausteine des Konzepts sind Sockelelemente aus thermoplastischem Kunststoff, mit einer oder zwei Ebenen für die Schalter. Bis zu vier dieser Sockelelemente lassen sich mittels spezieller Verbindungselemente zu komplexen Fußschalter-Systemen kombinieren. Jedes Element kann einen Schalter mit Pedal und bis zu zwei Schalter im Kunststoffbalg auf der oberen Ebene aufnehmen. Die elektrischen Steuerleitungen werden in einem einzigen Kabel mit offenen Enden zusammengeführt. Auch diverse Verbindungsstecker können vormontiert geliefert werden.

Die verfügbaren elektrischen Schaltfunktionen sind vielfältig: Öffner, Schließer, Umschalter, mit unterschiedlichen Schaltkontakt-Belastungsgrenzen.

Tragegriffe aus Stahlrohr und offene oder geschlossene Schutzeinrichtungen stehen auf der langen Zubehör-Liste. Um Fehlbedienungen zu vermeiden können zwischen den Sockelelementen Trenner eingefügt werden. Stählerne Grundplatten liefern zusätzliche Robustheit.

Für medizinische Anwendungen bietet Herga als Auskopplung dieses modularen Fußschalter-Systems eine Kombination aus einem Pedalschalter und einem Balgschalter als Standardsegment. Im System lassen sich bis zu vier Segmente zu einem Fußschalter verbinden und damit insgesamt 8 Schaltfunktionen realisieren.

www.herga.de

Über Herga Technology

Herga Technology ist Teil der Variohm Holdings Group. Das Unternehmen entwickelt und produziert ein umfassendes Angebot an Schaltern für Fuß- und Handbetrieb mit elektrischer, pneumatischer, Infrarot- oder Bluetooth-Signalübertragung. Die Schalter entsprechen einer Vielzahl internationaler Standards, einschließlich der IEC/UL60601 und sind als Standard- oder kundenspezifische Produkte lieferbar. Industrie und Medizintechnik sind die wichtigsten Anwendungsgebiete neben vielen anderen quer durch alle Branchen mit ihrer typischen Gerätetechnik.

 

Über Variohm Eurosensor Ltd

Variohm produziert und liefert eine breite Palette von Sensoren für die Motorsport-Industrie. Dazu gehören Winkelsensoren, Drehgeber, Linearpotentiometer und Wegsensoren mit berührenden und berührungslosen Sensortechnologien, unterschiedlichen Gehäuseausführungen, Schutzklassen und analogen oder digitalen Ausgangssignalen.

Variohm EuroSensor mit Sitz in Towcester, Northamptonshire, England konstruiert, entwickelt und liefert ein breites Angebot an Sensoren für Position, Gewicht, Kraft, Temperatur und andere Messgrößen für anspruchsvolle Anwendungen in der Industrie, Landwirtschaft, Gebäudetechnik, im Autosport und der Forschung. Das Portfolio wird durch eine breite Palette an Hand- und Fußschaltern für Industrie und Gerätebau ergänzt.

Variohm EuroSensor Ltd. (Deutschland)

Hans-Bunte-Straße 8-10
D-69123 Heidelberg
Telefon: +49-6221-3020100

www.variohm.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Variohm Eurosensor Ltd
Hans-Bunte-Straße 8
69123 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 3920100
Telefax: +49 (6221) 7722-44
http://www.variohm.de

Ansprechpartner:
Carsten Walther
Presse-Ansprechpartner
Telefon: +49 (6221) 7722-33
Fax: +49 (6221) 7722-44
E-Mail: carsten@variohm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel