Höchste Qualität in der Automation – Tebis bietet mit „Messen im Prozess“ integrierte Qualitätskontrolle

Höchste Qualität in der Automation – Tebis bietet mit „Messen im Prozess“ integrierte Qualitätskontrolle

Tebis, Spezialist für CAD/CAM- und MES-Prozesslösungen im Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau, präsentiert den Besuchern an seinem Stand auf der EMO (Halle 9, Stand D15, 16.-21. September in Hannover) seinen Ansatz für integrierte Qualitätskontrolle mit „Messen im Prozess.“

Mit „Messen im Prozess“ werden Qualitätskontrollen in den Bearbeitungsprozess integriert – die Anwender sind damit in der Lage, nacharbeitsfrei zu produzieren. Der Tebis Arbeitsplan liefert die benötigte Technologie für Kontrolle und Anpassung des Bezugspunkts für die Überprüfung der Rohteil-Maße sowie für das Messen von Regelgeometrien. So entstehen Komplettprogramme für Drehen, Fräsen und Bohren inklusive der Messzyklen, mit denen die Bearbeitungszentren möglichst lange unbeaufsichtigt laufen können.


Hinter „Messen im Prozess“ verbirgt sich weit mehr als nur eine reine technologische Funktionalität. Vielmehr entspringt der Tebis-Lösungsansatz dem Wissen um die wirtschaftliche Realität im modernen Maschinen-, Werkzeug-, und Formenbau: Hochautomatisierte Werkzeugmaschinen etablieren sich zunehmend als moderne, zeitsparende und leistungsstarke Alternative. Gleichzeitig stellen sie ein Investitionsgut dar und es gilt, diese Maschinen bestmöglich zu nutzen. Für eine optimale Auslastung sind daher mannlose Spät- und Nachtschichten erforderlich. „Messen im Prozess“ ermöglicht mannlose Schichten bei höchster Qualitätskontrolle, unterstützt darüber hinaus kombinierte Fräs-, Bohr-, Dreh-, und Messoperationen. Anwender können vor diesem Hintergrund ihre Werkzeug- und Maschinenschäden minimieren.

Auf Basis des erhöhten Automatisierungsgrads sorgt „Messen im Prozess“ für eine erhöhte Sicherheit und steigert Effizienz sowie Genauigkeit im Fertigungsprozess. Gleichzeitig verringert sich damit die Gesamtbearbeitungszeit.

Über die Tebis Technische Informationssysteme AG

Die Tebis AG gehört zu den globalen Markt- und Technologieführern im CAD/CAM- und MES-Bereich. Mit Tebis Software konstruieren, planen und fertigen Kunden hochwertige Modelle, Formwerkzeuge und Komponenten effizient, sicher und in höchster Qualität. Teams aus praxiserfahrenen Consulting- und Implementierungs-Spezialisten entwickeln Strategien für effiziente und sichere CAD/CAM-Prozesse, setzen diese beim Kunden um und sorgen so für nachhaltigen Technologie- und Wettbewerbsvorsprung.

Tebis Software ist intuitiv zu bedienen und sorgt für hohe Qualität und Sicherheit in der Fertigung, auch bei hochkomplexen Bauteilen. Mit den Tebis Serviceangeboten gelingt es leicht, neue Technologien einzuführen und die Potentiale der Tebis Prozesslösungen voll auszuschöpfen.

Das Unternehmen mit Sitz in Martinsried bei München unterhält weltweit 9 Tebis Nieder-lassungen sowie Handelsvertretungen in weiteren 8 Ländern. 350 Mitarbeiter weltweit unterstützen die Unternehmenskunden, die zumeist aus dem Automobil-, Flugzeug- und Maschinenbau stammen.

Automatisierung ist seit über 30 Jahren die Erfolgsformel von Tebis. Für seine Kunden versteht sich Tebis als Wegbereiter in Richtung Industrie 4.0.
www.tebis.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tebis Technische Informationssysteme AG
Einsteinstraße 39
82152 Martinsried/Planegg
Telefon: +49 (89) 81803-0
Telefax: +49 (89) 81803-8200
http://www.tebis.de

Ansprechpartner:
Michael Klocke
Abteilungsleiter Marketing
E-Mail: michael.klocke@tebis.com
Silvia Mattei
Telefon: +49 (89) 818030
E-Mail: Silvia.Mattei@tebis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel