Kakaoanbau ohne Entwaldung

Das Forum Nachhaltiger Kakao nutzt die internationale Fachmesse für Nahrungsmittel und Getränke – Anuga – in Köln für eine Podiumsveranstaltung. Eine internationale Expertenrunde mit Vertreterinnen und Vertretern aus Umweltorganisationen, der deutschen Kakaowirtschaft, der Bundesregierung, dem EU-Parlament und dem ivorischen Forstministerium diskutiert in der öffentlichen Veranstaltung am 07. Oktober 2019 die Frage: Entwaldungsfreie Lieferketten – Wie lassen sich Kakaoanbau und Walderhalt vereinbaren?

Das Forum Nachhaltiger Kakao engagiert sich über das Projekt PRO-PLANTEURS im Südosten der Côte d’Ivoire für bessere Lebensbedingungen von 20.000 Kakaobauernfamilien und den Erhalt der natürlichen Ressourcen vor Ort. Beispiele aus der Praxis werden die Podiumsdiskussion abrunden.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.


Termin: Montag, den 07.10.2019, 11:00 – 13:00 Uhr
Ort:  Köln, Koelnmesse, Congress Centrum Ost, Konferenzraum 3-5
Hinweis: Teilnahme nur mit gültiger Eintrittskarte zur Messe möglich.

Weitere Informationen zum Thema siehe Videoclip hier.

Über den Forum Nachhaltiger Kakao e.V.

Der Verein ‚Forum Nachhaltiger Kakao‘ ist eine gemeinsame Initiative von Bundesregierung, Zivilgesellschaft, Industrie und Handel und bringt relevante Akteure aus Deutschland mit denen aus den Produktionsländern sowie internationalen Initiativen zusammen. Das Ziel des Forums ist es, die Lebensumstände der Kakaobauern und -bäuerinnen zu verbessern, die natürlichen Ressourcen und die Biodiversität in den Anbauländern zu schonen und zu erhalten sowie den Anteil an nachhaltig erzeugtem Kakao zu erhöhen. Das Forum Nachhaltiger Kakao hat über 70 Mitglieder und steht weiteren Interessenten offen.

Weitere Informationen www.kakaoforum.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Forum Nachhaltiger Kakao e.V.
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
65760 Eschborn
Telefon: +49 (6196) 79-1462
http://www.kakaoforum.de

Ansprechpartner:
Dagmar Seyfert
Telefon: +49 (6196) 791158
Fax: +49 (6196) 7980-1158
E-Mail: Dagmar.Seyfert@giz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel