EVA AIR erweitert ihren Japan-Service

EVA AIR hat drei neue Destinationen in Japan zusätzlich zu den acht, die sie bereits anfliegt, in ihr internationales Netzwerk augenommen: Nagoya, Aomori und Matsuyama.

Die private taiwanesische Airline fliegt täglich nonstop zwischen Taoyuan International Airport und Nagoya und setzt auf der Strecke den neuen Boeing 787-9 Dreamliner ein. Das Fluggerät ist für 304 Passagiere in zwei Klassen konzipiert. Nagoya ist neben touristischen Attraktionen ein wichtiger Wirtschafts- und Verkehrsknotenpunkt in Zentraljapan.

Seit Juli wird der Service nach Aomori und Matsuyama angeboten. Gleichzeitig wurden die Kapazitäten nach Tokio Narita, Osaka, Okinawa sowie Sendai erhöht, indem auf bestehenden Strecken Flüge aufgestockt und größere Flugzeuge eingesetzt werden. Sobald alle neuen Boeing 787 Dreamliner der Fluggesellschaft ausgeliefert werden, wird EVA AIR ihre Flugkapazität auf den Strecken nach Japan um mehr als zehn Prozent erhöhen haben.


Derzeit führt EVA AIR 122 Linienflüge zwischen Taipeh und Tokio, Osaka, Sapporo, Hakodate, Sendai, Komatsu, Fukuoka und Okinawa durch sowie 117 wöchentliche Charterflüge nach Aomori, Akita, Fukushima, Kumamoto, Matsuyama, Nagasaki und Tokushima. Wenn EVA AIR 2019 ihr Netzwerk um Nagoya, Matsuyama und Aomori erweitert hat, wird sie künftig 146 wöchentliche Flüge nach Japan anbieten können.

Mit EVA AIR täglich nach Japan

Die Airline verbindet mit Anschlussflügen ab/bis Deutschland 3x wöchentlich Wien – Taipeh und täglich Paris – Taipeh nonstop. Ab dem 18. Februar 2020 wird die taiwanische Airline Mailand in sein Netzwerk aufnehmen und 4x pro Woche die Strecke Mailand(MXP) – Taipeh(TPE) nonstop anbieten.

Mit der frühen Ankunft am Morgen in der taiwanesischen Hauptstadt haben Passagiere ausreichend Zeit für Freizeit und Business in der taiwanesischen Metropole oder den Weiterflug nach Japan zu organisieren.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com

EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorpen

EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EVA Airways Corporation
An der Hauptwache 2
60313 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 929109-20
Telefax: +49 (69) 929109-99
http://www.evaair.com/

Ansprechpartner:
Kazim Yildizhan
Passenger Section
Telefon: +49 (69) 929109-12
Fax: +49 (69) 929109-99
E-Mail: kazimyildizhan@evaair.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel