Eine Frage des Überlebens!

Die gute Nachricht zuerst: Die Menschheit hat nur drei wirkliche Probleme: die Klimazerrüttung, das Artensterben und die alles penetrierende Verseuchung durch Plastik und andere chemische Stoffe.

Die schlechte Nachricht: Sie alle hängen zusammen und verstärken sich gegenseitig. Und die Menschheit weiß seit einem halben Jahrhundert darum, war aber trotz schöner Worte bisher nicht zu einem Kurswechsel fähig.

Die prekäre Lage des Planeten ist nun endlich in aller Munde, und es herrscht weitgehend Ratlosigkeit: weniger wegen eines Mangels an technischen, wirtschaftlichen und finanziellen Möglichkeiten – die gibt es zur Genüge! –, sondern wegen des fast vollständigen geistigen Stillstands in der Politik und in den Führungsriegen der Großindustrie.


Hier schlägt Fred Hageneder mit seinem Buch "Happy Planet" ein Bresche. Es geht nicht mehr um Kosmetik, ein grundlegender Kurswechsel in der Beziehung des Menschen zur Erde ist eine Frage des Überlebens! Werfen Sie einen Blick in sein Buch. Interviewanfragen gerne.

Über die Neue Erde GmbH

Der Verlag NEUE ERDE wurde 1984 gegründet, um neue Perspektiven im Umgang des Menschen mit der Erde aufzuzeigen. Inspiriert von der Naturphilosophie und der Weltsicht der Naturvölker , will der Verlag das Bewusstsein des Menschen für seine Verantwortung für die Erde schärfen. Seit der Gründung wurden bei Neue Erde mehr als 300 Bücher mit einem breiten Themenspektrum veröffentlicht: von Naturheilverfahren bis Ökologie und Lebensgestaltung. Mehr unter www.neue-erde.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Neue Erde GmbH
Cecilienstr. 29
66111 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 595398-0
Telefax: +49 (681) 390-4102
http://www.neueerde.de

Ansprechpartner:
Andreas Lentz
Geschäftsführer
Telefon: +49 (681) 5953980
Fax: +49 (681) 390-4102
E-Mail: andreas.lentz@neue-erde.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel