Bertrandt eröffnet Standort in Frankfurt

Seit Anfang des Jahres verfügt Bertrandt über einen Standort in Frankfurt. Die Schwerpunkte liegen auf Lösungen rund um das autonome Fahren, den Aufbau von HiL-Systemen, die Software-Entwicklungen sowie Big Data und Datenanalyse.

Mit dem Standort in der geografischen Mitte Deutschlands können große Kunden wie lokale Systemlieferanten künftig effizienter bedient werden. „Schwerpunktmäßig entwickeln wir in unserer Betriebsstätte Lösungen rund um das autonome Fahren und im Bereich der Software-Entwicklung. Auch der Aufbau von HiL-Systemen spielt eine große Rolle. Die vorhandenen Räumlichkeiten können wir zudem für zentrale Konzernthemen hinsichtlich Big Data und Datenanalyse einsetzen“, sagt Michael Schmitt, Geschäftsführer des Standorts. In Frankfurt werden demnach künftig die Kompetenzen in den Bereichen ADAS, Software sowie Big Data gebündelt.

Dabei sind die Big-Data-Themen in zwei Bereiche unterteilt. Es werden zum einen ganzheitliche Lösungsansätze für das performante Handling der Daten – von der Aufnahme bis zur statistischen und explorativen Analyse – erarbeitet, zum anderen entwickelt Bertrandt mit dem Labeling-Tool eine Software in Produktreife. Dieses Tool wird zukünftig unseren Kunden die automatische Generierung von Ground-Truth-Daten aus Sensordaten ermöglichen.


Das Gebäude verfügt neben einer über 400 m² großen Entwicklungsfläche über eine Werkstattfläche von 1.200 m², die zum Auf- und Umbau von ADAS-Fahrzeugen genutzt wird. „Für unsere Kunden ist es wichtig, dass sie möglichst vieles aus einer Hand bekommen. Daher arbeiten wir eng mit anderen Bertrandt-Standorten zusammen. Eine besondere Verbindung besteht zur Betriebsstätte in Koblenz, da dort die Erfahrungen und Ressourcen für die Absicherung von ADAS-Fahrzeugen auf Prüffeldern gebündelt sind“, so Schmitt.

Um den Standort konsequent auszubauen, wird das Team besonders in den Schwerpunktbereichen während der nächsten Monate noch weiter aufgestockt.

Über die Bertrandt AG

Bertrandt – Leistungen für eine mobile Welt
Bertrandt entwickelt seit über 40 Jahren individuelle Lösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie in Europa, China und den USA. Weitere Schwerpunkte des Unternehmens liegen deutschlandweit in den Branchen: Elektronik, Energie, Maschinen- und Anlagenbau sowie Medizintechnik.

Das Leistungsspektrum umfasst alle Prozess-Schritte in den Projektphasen Konzeption, Konstruktion, Entwicklung, Modellbau, Werkzeugerstellung, Fahrzeugbau, Fertigungsplanung bis hin zu Serienanlauf und -betreuung. Darüber hinaus werden die einzelnen Entwicklungsschritte durch Simulation, Prototypenbau und Erprobung abgesichert.

Insgesamt stehen rund 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an über 50 Standorten für tiefes Know-how, zukunftsfähige Projektlösungen und hohe Kundenorientierung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bertrandt AG
Birkensee 1
71139 Ehningen
Telefon: +49 (7034) 656-0
Telefax: +49 (7034) 656-4100
http://www.bertrandt.com

Ansprechpartner:
Julia Nonnenmacher
Pressesprecherin
Telefon: +49 (7034) 656-4037
E-Mail: julia.nonnenmacher@de.bertrandt.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel